Qsicon Exzellent Dieser Artikel wurde am 08. Juli 2013 als Spotlight der Woche vorgestellt.

Zur PersonBearbeiten

Groschka ist eine junge Frau um die 24 Jahre mit sonnengoldenem Haar. Sie hat ein sehr ernstes Gemüt und besitzt recht wenig Sinn für Komik oder Humor. Sie ist sehr gewandt im Umgang mit Schwert und Schild und gibt sich stets rechtschaffend.

Zudem ist sie ausgesprochen stur, was nicht zuletzt daher kommt, dass sie bei Zwergen aufgewachsen ist.

Man sagt ihr ebenso eine hohe Trinkfestigkeit und eine Leidenschaft für Bier nach.

Nach der Anerkennung ihres Erbes führt sie jetzt folgende Namen und Titel: Komtess Groschka Gerlinde Hedwig Ludowika Steinschlag von Isalsberga zu Weihengrund, Freiin von Leuenschein, Sippe der Bronzebärte, Ritter, Paladin des Lichts

Groschka

Zur FamilieBearbeiten

Als junges Mädchen wurde sie von Enesse aus dem Clan Steinschlag, einer alten Zwergenfamilie aus Eisenschmiede, adoptiert. Dadurch kommt auch der auf den ersten Blick seltsam anmutende Fakt zustande, dass sie, obwohl sie eindeutig ein Mensch ist, sich sehr zwergisch gibt.

Groschkas leibliche Eltern sind bis dato unbekannt. Als Kleinkind wurde sie im Waisenhaus von Sturmwind abgeben, ohne Angaben über ihren richtigen Namen oder ihre Herkunft. SIe ist jedoch auf der Suche danach und hat auch bis heute nicht aufgegeben, die Wahrheit heraus zu finden.

WerdegangBearbeiten

Groschka-stehend
Als Adoptivtochter einer Zwergin genoss Groschka auch eine entsprechende Ausbildung. Schon als kleines Kind wurde sie in den Lehren über das Licht unterrichtet, welches auch bei den Zwergen einen festen Glaubenspunkt bildet.

Den Großteil der Ausbildung absolvierte sie an einer Akademie in Eisenschmiede, in welcher viele der zwergischen Kämpfer ausgebildet wurden.

Als sie ihren Abschluss erhielt und damit eigentlich ein Pendant zu einem Sturmwinder Ritter war, lehnte sie es ab, dieses anzunehmen und suchte statt dessen nach einer Möglichkeit, auch ihre menschliche Seite kennenzulernen.

Ihr Cousin, Darrgosch Steinschlag, war Mitglied im Orden des Erbauers und erzählte ihr von den Regeln und Statuten des Ordens. Groschka entschied sich ebenso dem Orden beizutreten.

Durch eine in den Akten aufgefundene Zeugenaussage machte sie den Mann ausfindig der sie vor die Tür des Waisenhauses legte. Er führte sie zu ihrer inzwschen verstorbenen Mutter, jedoch konnte deren Siegelring Aufschluss über ihre Herkunft bringen und sie weiß inzwischen um den Umstand ihrer Geburt und wie es dazu kam das sie im Waisenhaus landete.

Das Erbe ihrer Eltern hat sie angetreten und damit auch zusätzlich zu ihrem bestehenden Namen, ihren Geburtsnamen angenommen. Weiterhin wurde ihr die Taverne "Zum Pfeifenden Schwein" überschrieben welche sie führt.

Gesellschaftlich richtet Groschka neben Etikettetees und Minnewettstreiten auch Tanzübungen aus und fungiert als Tanzmeister auf Bällen. Ebenso richtet sie inzwischen Turniere und Wettkämpfe aus.

Sie ist Rittervater von Sir Kain Glouchester und hat zur Zeit Kalf Silberbart in der Knappschaft.

Groschka Steinschlag

Lehen LeuenscheinBearbeiten

Das Lehen liegt nördlich von Nordhain, östlich von Sturmwind, westlich der brennenden Steppe und südlich des Meereseinstichs zu den Zwergenländern, es ist eine bergige schlecht zugängliche Region des Reiches. Flüsse ziehen sich durch kleine Täler, Wasserfälle und Hänge bilden den Hauptteil des Landes. Seit der Clan Steinschlag eine Kupfer- und eine Silbermine betreibt ist die Region wieder im Aufschwung und ein steter Zustrom an neuen Bewohnern zieht in den Landstrich ein der vorher sonst nur von Ziegenherden bewohnt war.

Lehnsherrin Sir Groschka Steinschlag

1. Ritter und Hauptmann ist Sir Alynia Vanth

Vogt Sir Kain Glouchester

Meister der Mine Darrgosch Steinschlag

Im Orden des Erbauers (ehem.)Bearbeiten

Als Groschka sich dem Orden anschloss, begann sie zeitgleich auch eine Ausbildung beim damaligen Ordensmeister, Sir Arken van Roth, der sie als Knappen annahm. Groschka wurde so nach menschlichen Regeln nochmals einer Ausbildung unterwiesen, wobei sei immer wieder die Grenzen und Unterschiede zwischen den Völkern entdeckte.

Schließlich erhielt sie von Sir Arken den Ritterschlag und schwor dem König die Treue, jedoch, ganz nach ihrer zwergischen Ader, nicht auf König Wrynn sondern auf König Bronzebart, so dass sie zum ersten Ritter von Eisenschmiede wurde.

ZeichnungGroschka

Text steht unter CC-By-Sa (Lizenzbestimmungen) --- Liste der Autoren des Wiki-Artikels