Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum & Datenschutz  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Schauspiel  Markt der Mysterien
Ereignis vom 20. Okt 2018, 20:00 bis zum 20. Okt 2018, 23:00
Autor: Gonto Antworten: 0



Der Markt der Mysterien




[i]Überall von den Langen verwinkelten azurblauen Kanälen
durchzogenen Straßen Suramars über die vom irisierendem
Staub geschwängerten Gassen Orgrimmars, als gleich den schier
endlosen grünen Wei
KalenderKalender
Mo 15 Okt 2018
Di 16 Okt 2018
Mi 17 Okt 2018
Do 18 Okt 2018
Fr 19 Okt 2018
Sa 20 Okt 2018
Thema Markt der Myste...
So 21 Okt 2018
Heute ist der 16. Okt 2018, 16:06
 Forum-Index » OOC-Ecke » Forscherliga, die Nachtwache und ihre verbundene Realms » Kummerkasten
Kleine Gedankengrütze
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [20 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Autor Nachricht
Raymar
Die Nachtwache







Beiträge: 20

[ Charakterinfo ]
Titel: Kleine Gedankengrütze
Thema Beschreibung: Oder: Eure Meinung zu mir. (Und vielleicht den Tatzen)
Verfasst am: 17. Okt 2017, 18:00 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Hallo liebe Nachtliga.

Bevor ich meine Gedankengrütze und die Verschwörungstheorien hier raus lasse, möchte ich loswerden, dass dies einzig meine subjektive Meinung ist, und dieser folgende Text NICHT dazu dient, jemanden anzugreifen. Desweiteren bitte ich, in der folgenden Diskussion höflich zu bleiben, und die Aussagen nicht auf eine persönliche oder gar beleidigende Ebene zu ziehen. Danke.

Zuerst mal: Warum setze ich mich hin, und schreibe diesen Text? Nun, vielen, die beim Plot dabei sind, ist sicher aufgefallen, dass wir gestern eine Art "Sitzstreik" hatten. Ich möchte deswegen kurz meine Sicht dazu schildern. Ray ist, wie Viele vermutlich wissen, nicht geschult im Umgang mit irgendwelchen Waffen oder Schilden. Allerdings ist er eine laufende Schrankwand in einer ebenso schweren Rüstung. Ich wage daher zu behaupten, dass er ebenso gut in einem Schildwall aufgehoben wäre. Auch, wenn er keinen Schild trägt. Dass ich allerdings von zwei Charakteren die Frage bekam, wieso ich vorne stehe, und danach dann den Befehl bekam, mich zur Flanke zurück zu ziehen, hat in mir irgendwie den Eindruck erweckt, man wolle mich gar nicht dabei haben. Für mich klang es so: "Geh AFK die Flanken sichern, wir machen das schon." Ist meine Meinung, fand ich perse etwas blöd. Ich bin dann offline gegangen, weil mir a) der Kopf gedröhnt hat, und b) ich dezent stinkig war. Und ich wollte meine schlechte Laune auch nicht OOC an jemand anderem auslassen. Dazu kam, ein Paar Tage vorher, dass Kommando gegen Ray, er solle doch bitte die Rückendeckung übernehmen. Sicher nett gemeint, erweckte aber in mir das selbe Gefühl.

Ich möchte allerdings nicht auf dem gestrigen Vorfall herum reiten. Ist nun mal passiert, war blöd, kann man jetzt nicht mehr ändern. Was mir viel mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist der Gedanke, dass einige Leute vielleicht OOC ein Problem mit meinem Charakter haben. Oder mit den Tatzen allgemein. Es kam bei mir schon öfter das Gefühl auf, dass man mich beim Kreuzzug gar nicht dabei haben will. Zumindest mit Raymar. Mit Yelanah ist mir das nicht aufgefallen. Ganz im Gegenteil. Mit Yelanah kann ich mich irgendwie besser einbinden, als mit Raymar. Auch, wenn ich nicht weiß, woran das liegt.

Vielen von euch ist sicher bekannt, dass ich auch Durzo bin. Und ebenso Vielen mag sicher bekannt sein, dass ich mich mit Durzo gern mal IC und OOC daneben benommen habe. Ich weiß nicht, ob das Gefühl von mir deswegen da ist. Vielleicht haben einige von euch tatsächlich OOC einen faden Beigeschmack, wenn sie mit mir spielen. Jedenfalls, worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist folgendes: Ich weiß nicht, wie vielen es aufgefallen ist, aber ich versuche, mit Ray möglichst ein bereicherndes RP zu bieten. Es gelingt mit nicht immer, aber ich wage zu behaupten, dass es mir bisher ganz gut gelingt. Dass ich nicht sofort mit jedem Char einen auf Best Friends machen kann, ist mir auch klar.

Ebenso mag euch vielleicht aufgefallen sein, dass die Tatzen (meines Erachtens) ebenso auf euch zugetreten sind. Ich denke, dass der Versuch, Brücken zu bauen, und allgemein etwas näher zusammen zu rücken, gar nicht so dämlich ist. Schließlich spielen wir alle auf dem selben Server, und (meiner Meinung nach) sollte das RP möglichst allen Spaß machen. Natürlich gibt es Charaktere, die mit dem Söldnerkonzept nicht umgehen können. Ebenso gibt es aber Charaktere, die vielleicht mit dem Wachenkonzept oder dem "Wir glauben fanatisch an das Licht"-Konzept nicht umgehen können.

Ich würde dazu einfach gern mal eure Meinung hören. Denkt ihr, ich bereichere mit Ray das RP? Denkt ihr, die Tatzen bereichern das RP? Falls nicht, woran liegt das in euren Augen? Ich freue mich auf eure konstruktive Kritik, solang sie höflich und respektvoll bleibt. Denn nur mit einem Respekt vor den Leuten hinter den Charakteren kann RP funktionieren. So sehe ich das zumindest.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avaniell Graufeder
Die Nachtwache




Gefreite
<Orden der Dalanari>

Beiträge: 15

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 18:27 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ich zitiere mal im allgemeinen meine Aussage aus dem Feedbackthread:

Avaniell (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Ich von meiner Seite aus, würde es sehr schade finden, wenn jetzt, egal wer, jemand aus dem Plot aussteigt. Letztlich trägt jeder seinen Teil dazu bei und ist eine Bereicherung für den Plot.


Dies gilt auch im allgemeinen über den Plot hinaus.

Ich habe schon zu vielen Leuten gesagt, dass ich es echt klasse finde, dass ihr mit den Tatzen auch dabei seid und Euch somit der Com annähern möchtet. Unangenehm ist mir bis dahin noch nichts weiter aufgefallen.
Vergilian hat sich echt bei einigen Situationen mega ins Zeug gelegt und sich um die Leute gekümmert. Wenedei ist eine echte Bereicherung mit seinem Spiel...ich finde seine Mech-Spinne genial! Caleel ist sowieso ein total sympathischer Charakter. Ramiak und Anna habe ich bisweilen noch nicht viel im Plot mitbekommen.

Wenn du schon seit ein paar Tagen dieses unwohle Gefühl hast. Warum sprichst du es bitte jetzt erst an? Das hat doch für dich und für andere keinen Nutzen wenn du bockig wegen irgendwas bist, was der andere nicht sieht, wir können uns gegenseitig nicht in die Köpfe gucken. Wir haben alle die Möglichkeit auf megageilen Plot...wir haben Ereigniskarten, wodurch wir uns selbst den Plot mitgestalten können. Warum bitte reiben wir uns jetzt an Formaktionsstellungen auf?

Was vielen gestern wohl einfach nur ziemlich arg aufgestoßen hat ist die Aussage die getroffen wurde und das hinsetzen. Vielleicht gab es keine Bedrohung. Das wussten wir doch aber alle erst hinterher. Was ist also daran so schlimm den Rücken und die Flanke zu decken? Manchmal kann auch mehr hinten die Post abgehen als vorne. Zwinkern
_________________
"Ich bin nur einmal vom Baum gefallen...

"Das erklärt so einiges....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konogar Luchszam
Forscherliga




Wuff!
<Bund der roten Tatzen>

Beiträge: 2345

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 18:29 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Zu der Sache auf dem Kreuzzug kann ich leider nicht viel sagen, da ich ja nur "passiv" dabei bin. Forum etc pp.

Das Gefühl zu haben, ungewollt zu sein, kommt immer mal vor, denke ich. Das habe ich auch oft an verschiedenen Stellen. Entweder weil die SL oder Spieler gerade latent abgelenkt sind oder einfach Zuviel passiert und im selben Moment man als Spieler "Leerlauf" hat wo nichts passiert. Wenn sich diese "Leerlaufzeit" vermehrt, wirkt es gerne wie: Mein Char ist verschwunden in den Reihen.

Andererseits kann das durchaus durch IC Aussagen oder Emotes sicherlich verstärkt werden, wenn dieser Kreis erst mal begonnen hat. Darüber hinaus ist diese IC/OC Trennung aus psychologischer Sicht nur ein Konstrukt, die gibt es nicht so klar, wie manche es sich gerne wünschen. Heißt auch, wenn ich mit dem falschen Bein aufgestanden bin oder vom Tag generell schon ein Hals habe, reflektiert sich das mitunter ins Spiel hinein. Manche erstellen sich für solche Tage extra Chars die dann sehr "bäh" sein können. Andere loggen erst nicht ein.

Mit dich als Durzo hatte ich nie viel am Hut, glaube ich? Oder es vergessen, wenn es mal was gab vor langer Zeit. Das was ich mit dir OC wie IC bzgl. Ray erlebt habe, fand ich selbst in Ordnung. Zugegeben, es gab ein paar Momente wo ich brauehebend dachte "Schräg?" doch dieser eine IC Moment liegt nun schon lange zurück. Daher habe ich die paar Momente die man hatte recht gut gefunden und mein Spaß gehabt - auch wenn es durchaus Unterschiede gibt. Was ja richtig ist zwischen Chars. Von der Teilnahme an Plots bei mir kann ich im Grunde auch überwiegend nur gutes berichten. Was dann vielleicht weniger gut war, konnte IC zur Sprache gebracht werden (Ausgrabung) und wurde ausgeräumt bzw. nach Konsens gesucht.

Konsens heißt einigen Thesen nach im übrigen nicht, das es automatisch "gut" ist. Nur so als Randvermerk.

###ä

Zu der Sache mit "Brücken bauen". Es ist im Grunde immer eine gute Sache zwischen Spielern Brücken zu bauen. Ich bin grundsätzlich für Brücken, wenn sie auf Gegenseitigkeit beruhen. Auf einer Brücke haben beide verbundene Orte den gleichen Weg sich gegenseitig zu besuchen. Wenn nun ein Ort jedoch immer zum anderen Ort wandern muss (Erster Schritt, Zweiter Schritt, Dritter Schritt, n-ter Schritt) es aber umgekehrt eher mau aussieht, hat die Brücke nur ein Zweck erfüllt: Genau einen Ort kulturell bereichert. Nicht beide.

Kurz: Brücken ja, aber bitte nicht als dauerhafte Einbahnstraße.

Ich persönlich würde es bspw. begrüßen, wenn auch Events (wie "banal" sie auch jemand empfinden mag) von anderen Spielern/Gilden entsprechend gut besucht werden. Das fußt auf den Gedanken der Gegenseitigkeit. Ich höre jetzt schon einige gedanklich schreien: "Aber ich habe kein Char für XYZ!" - Mag sein, doch selbst als kleine NSC Rolle (aus welchen sich ja mitunter was entwickeln kann) wäre schon manch Event geholfen, das sonst doch sehr flau aussieht.

Obwohl es Potenzial hätte.

####

Du bereicherst wie jeder Spieler das Rollenspiel, selbstredend tust du das und viele andere auch. Das gleiche gilt für die Gilde, in welcher ich zwar selbst bin, jedoch schon als "Legion der Nacht" früh eingebunden habe, weil es schlicht viel Potenzial gab und immer noch gibt.

####

Zu der Sache mit Respekt vor Leuten. Sehe ich auch so.

Es wäre wünschenswert und manch Whisper oder andere Formen der Kommunikationen (meist nicht in Anwesenheit des Betroffenen der Thema dann ist) könnten durchaus eingespart werden.


Liebe Grüße wünscht
Kevin / Kono.
_________________
“Wo die Mitglieder der bürgerl. Gesellschaft notwendigerweise zueinander in Beziehung treten, ist der dadurch entstehende Zusammenhang zunächst lediglich ein *Mittel* zur Beförderung der je individuellen Zwecke” - Prof. Jaeggi & Prof. Celikates
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raymar
Die Nachtwache







Beiträge: 20

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 18:49 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Danke erstmal für dein doch recht positives Feedback, Avaniell.

Ich möchte trotzdem gern auf einen Punkt eingehen, den du angesprochen hast.

Avaniell (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:

Wenn du schon seit ein paar Tagen dieses unwohle Gefühl hast. Warum sprichst du es bitte jetzt erst an? Das hat doch für dich und für andere keinen Nutzen wenn du bockig wegen irgendwas bist, was der andere nicht sieht, wir können uns gegenseitig nicht in die Köpfe gucken. Wir haben alle die Möglichkeit auf megageilen Plot...wir haben Ereigniskarten, wodurch wir uns selbst den Plot mitgestalten können. Warum bitte reiben wir uns jetzt an Formaktionsstellungen auf?

Was vielen gestern wohl einfach nur ziemlich arg aufgestoßen hat ist die Aussage die getroffen wurde und das hinsetzen.


Zuerst: Ja, meine Reaktion war blöd gewählt. Das gebe ich zu, und würde sie so auch nicht wiederholen.

Wegen der Gefühlslage: Es geht da nicht direkt um den Plot, sonst hätte ich es nicht hier hin gepostet. Es geht eher um die Lage allgemein. Ich habe manchmal einfach schlicht das Gefühl, dass man uns in gewissen Sachen nicht dabei haben will/wollte. Wenn ich die Personen aber direkt während einer solchen Gegebenheit darauf anspreche, sorgt der Frust, oder was auch immer, dafür, dass ich schnell unfair werde.

Wie im Startpost gesagt, ich möchte NIEMANDEM was unterstellen. Ich gebe lediglich meine Gedanken (und zum Teil auch die von Vergilian und Ramiak) weiter, in der Hoffnung, eine Lösung zu finden, die uns allen zusagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Avaniell Graufeder
Die Nachtwache




Gefreite
<Orden der Dalanari>

Beiträge: 15

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 18:58 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Wenn man nichts auf Euch halten würde, hättet ihr nicht eine Einladung von der SL dazu bekommen. Man will euch doch dabei haben. Und der gestrige Punkt ist ausschlaggebend für alle Argumente die hier wohl noch zukünftig laufen werden.
_________________
"Ich bin nur einmal vom Baum gefallen...

"Das erklärt so einiges....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jalaveena
Die Nachtwache







Beiträge: 2

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:01 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Dann schreibe ich auch mal was.
Ich habe bisher mit keinem meiner Chars irgendetwas mit "den Tatzen" zu tun gehabt, weshalb ich außerhalb des Plot keinerlei Meinung dazu habe.

Ich habe auch mit Durzo nie etwas zu tun gehabt, deshalb habe ich keinerlei Vorurteile und bin auch so gestartet. Und bis gestern habe ich durchweg nur tolles RP mit euch gehabt.

Was das IT ankacken von Charakteren angeht... Versetzt euch doch mal in die anderen Chars. Das sind alles militärisch geschulte Kämpfer, deren erste Lektion wahrscheinlich der Schildwall war. Ich als Schütze habe da natürlich nichts zu suchen und bin ganz weit weg davon. Trotzdem weiß mein Charakter als Offizier eines Ordens natürlich, was Sinn und Zweck dessen ist.
Und mein Charakter geht natürlich auch davon aus, dass die anderen Mitstreiter ebenso militärisch ausgebildet sind und den Schildwall kennen. Der Schildwall ergibt auch nur Sinn, wenn alle einen Schild tragen, weil man damit seine Mitkämpfer neben sich schützt. Deshalb ist auch ein robuster, gut geschützter Hühne dort fehl am Platz. Er kann sicherlich auch ohne Schild super kämpfen und hält viel aus... Er erfüllt aber die Anforderungen für den Wall nicht.
Das es Kämpfer gibt, die es nicht kennen steht außer Frage. Aber mein Charakter hat diese Umsicht nicht. Sie ist ein Elf, sie trainiert Untergebene und für sie ist es selbstverständlich das zu wissen.
Das bedeutet nicht, dass ich OT auch diese Meinung vertrete. Das passiert hier nämlich gerade ganz arg. Es wird IT mit OT gleichgesetzt und das ist immer ein großes Konfliktpotential.

Für mich war die Situation gestern wie folgt:
Es wurde der Schildwall ausgerufen, Rest sollte auf seine Positionen gehen. Hat bei Einigen nicht gut geklappt, deshalb war meine Elfe schon genervt.

Dann standen zwei Plänkler mitten im Schildwall. Es wurde von den Schildträgern gefragt, was sie im Wall zu suchen haben

Das Kommando wiederholt nochmal, dass Formation eingenommen werden soll und betont, dass Plänkler die Flanke sichern sollen. Weil sonst sind sowohl die Heiler, als auch Verletzen, sowie Magier schutzlos. Und der Schildwall kann von hinten gebrochen werden. Deshalb ist die Flanke wichtiger als der Wall vorne

(mir kam es dann OT so vor, als wüssten Vergilian und Raymar nicht, was Plänkler sind, was natürlich sein kann, wenn sie keine strikte Militärerziehung haben)

Dann kamen Emotes, die sehr viel OT enthielten und es kam zum Sitzstreik, was in meinen Augen eine totale Respektlosigkeit sowohl der SL, dem aktuellen Kommando, als auch den gesamten anderen Spielern entgegengebracht hat. Das hat mein RP immens gestört. Da wäre ein kurzer Einwand im Arguschannel sicherlich nicht ansatzweise so störend gewesen, wie dieses Verhalten.

Für mich schien es so, als wären die Befehle von Baeden und Kelyndea IT wie OT nicht verstanden worden und dann lieber ignoriert. Und das fand ich unfair.

Ich persönlich spiele extra einen Charakter, der anstößt, weil ich den Konflikt mag. Deshalb finde ich auch das Konzept einer Söldnergilde unter Kreuzfahren gut. Aber das fanatische Gläubige (damit meine ich alle Orden, die einen Glauben vertreten) mit Söldnern nicht allzu große Sympathie haben, sollte klar sein. Das kann man durch gutes Spiel ändern.

Dazu fällt mir Maldezaar ein. Meine Elfe ist wirklich im Konflikt, weil er in der Schlacht unsere Leute aus dem Fel gezogen hat, obwohl er kaum laufen konnte.... Er ist aber ein Dämonenjäger und verstößt damit gegen ihren Glauben. Und dafür danke ich sehr, weil ich möchte das mein Char Gewissensbisse und innere Konflikte erlebt. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ezabel
Forscherliga




Zelot
<Scharlachrote Faust>

Beiträge: 5

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:03 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Hallo lieber Raymar,

erstmal, der Feedback-Thread ist hier: Argusplot - der Feedbackthread

dafür einen neuen Thread aufmachen ist etwas, naja ... auch wenn du dich hier mehr auf dich selbst beziehst. Es schneidet jedenfalls das gleiche Thema an.
Bevor Ich anfange erst noch etwas anderes:
Ich betrachte das ganze sehr neutral. Leben und Leben lassen. Das folgende ist gegenüber niemandem Böse gemeint. Es soll als Konstruktive Kritik dienen.

Aber jetzt mal zu deinen Punkten:


Zitat:
Zuerst mal: Warum setze ich mich hin, und schreibe diesen Text? Nun, vielen, die beim Plot dabei sind, ist sicher aufgefallen, dass wir gestern eine Art "Sitzstreik" hatten. Ich möchte deswegen kurz meine Sicht dazu schildern. Ray ist, wie Viele vermutlich wissen, nicht geschult im Umgang mit irgendwelchen Waffen oder Schilden. Allerdings ist er eine laufende Schrankwand in einer ebenso schweren Rüstung. Ich wage daher zu behaupten, dass er ebenso gut in einem Schildwall aufgehoben wäre. Auch, wenn er keinen Schild trägt. Dass ich allerdings von zwei Charakteren die Frage bekam, wieso ich vorne stehe, und danach dann den Befehl bekam, mich zur Flanke zurück zu ziehen, hat in mir irgendwie den Eindruck erweckt, man wolle mich gar nicht dabei haben. Für mich klang es so: "Geh AFK die Flanken sichern, wir machen das schon." Ist meine Meinung, fand ich perse etwas blöd. Ich bin dann offline gegangen, weil mir a) der Kopf gedröhnt hat, und b) ich dezent stinkig war. Und ich wollte meine schlechte Laune auch nicht OOC an jemand anderem auslassen. Dazu kam, ein Paar Tage vorher, dass Kommando gegen Ray, er solle doch bitte die Rückendeckung übernehmen. Sicher nett gemeint, erweckte aber in mir das selbe Gefühl.


Es wurde, wie bereits im Feedbackthread angeschrieben, zu beginn gesagt das die Schilde nach vorne gehen. Raymar mag ein Schrank sein und kann sich da vorne vermutlich auch halten. Will ich gar nicht abstreiten.
Der Punkt ist jedoch, es ist ein SCHILDwall. Raymar mag Schwergepanzert sein, das ist der Rest aber auch und die haben einen Schild. Das schützt diese zusätzlich und Raymar würde dazu schlicht, und das ist nicht böse gemeint, zum schwächsten Glied in der Reihe werden. Weil er diesen Bonusschutz nicht hat.

Ja, Ich habe einen dummen Spruch gebracht. Ja es war IC und mehr sollte es auch nicht sein. Mein Charakter ist was das angeht sehr stumpf. Muss nicht jeder mögen, aber wo wären wir wenn wir alle friede-freude Eierkuchen spielen würden. Keiner hier würde wohl mehr spielen weil es langweilig wäre. Damit OOC eine beleidigung zu unterstellen finde ich dezent, Respektlos ... Aber darauf kommen wir nochmal zurück.

Euch wurde der Befehl gegeben, euch aus dem Schildwall rauszunehmen um die rechte Flanke zu sichern. Das du da hineininterpretierst das du afk gehen sollst, ist ehrlich gesagt, schwachsinn. Wir betreiben hier rollenspiel und wollen uns was Kampfformation und taktik angeht sehr an der realität halten. Zumindest was die Nahkämpfer betrifft. Schließlich haben wir ja auch Magier und dergleichen. Die rechte Flanke, die IC gesehen genauso wichtig, wenn nicht sogar wichtiger als die Front ist, als "Abstellkammer" zu bezeichnen ist halt auch so eine sache die ich persönlich nicht verstehe. Es wurde ein ganz klarer Befehl gegeben. Die rechte Flanke steht ja auch fast direkt an der Front, nur nach rechts versetzt. Ihr seid nicht rausgenommen sondern nur, IC LOGISCH, umpositioniert. Was Ich viel trauriger fand, war das es IC vollkommen ignoriert wurde und man IC bockig wurde. Ich finde es schade, weil das auch hart euer auftreten IC zerstört und das will weder Ich noch sonst jemand. Ich bin um jeden Spieler auf diesem Server froh und will auch jeden hierbehalten so gut es geht. Jeder findet hier seinen Platz. Reibereien sind hier aber auch, man kann sagen "leider", normal. Da muss man sich hier wohl oder übel ein dickeres Fell zu legen. Ob das toll ist, sei dahingestellt.
Das diese "Sitzstreik"-Aktion die Ihr IC durchgeführt habt bei so einigen auch den Spielspaß in den Keller haben saußen lassen, sollte dir wohl klar sein.

Zitat:
Ich möchte allerdings nicht auf dem gestrigen Vorfall herum reiten. Ist nun mal passiert, war blöd, kann man jetzt nicht mehr ändern. Was mir viel mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist der Gedanke, dass einige Leute vielleicht OOC ein Problem mit meinem Charakter haben. Oder mit den Tatzen allgemein. Es kam bei mir schon öfter das Gefühl auf, dass man mich beim Kreuzzug gar nicht dabei haben will. Zumindest mit Raymar. Mit Yelanah ist mir das nicht aufgefallen. Ganz im Gegenteil. Mit Yelanah kann ich mich irgendwie besser einbinden, als mit Raymar. Auch, wenn ich nicht weiß, woran das liegt.


Da muss Ich ehrlich gesagt gestehen: Ich weis nicht wie du darauf kommst.
Um aber mal ein Beispiel an Hand meines Charakters Svog zu nehmen:
Er hatte Raymar angesprochen sich zum kurieren seiner Wunden so schnell wie möglich wieder nahe an den Kristall zu setzen. Daraufhin habe Ich skeptische oder irritierte Blicke geerntet, was mich nun dazu bringt das du wohl auch darauf ansprichst. Mein Charakter hat IC aus seiner sicht eine rein logische aussage getätigt. Wir sind in feindgebiet und jeder muss so schnell wie möglich wieder auf die Beine kommen. Wenn wir einen Kristall haben der uns dabei unterstützt sollte der auch gefälligst benutzt werden. Das ist die IC MEINUNG des CHARAKTERS. Ein einfaches, "Werde Ich nachher machen" oder sowas hätte vollkommen gereicht. Es ist mir schon klar das man bei den leuten sitzen will und ich will bei Gott auch keinen aus dem RP verscheuchen. Es war einfach nur eine reine IC Anmerkung. Ich habe Raymar ansonsten nur hin und wieder mit Elanil erlebt und kann daher keine genaue Äußerung dazu geben. Jemanden nicht hier haben wollen ... Das sehe ich allerdings nicht so.

Zitat:
Vielen von euch ist sicher bekannt, dass ich auch Durzo bin. Und ebenso Vielen mag sicher bekannt sein, dass ich mich mit Durzo gern mal IC und OOC daneben benommen habe. Ich weiß nicht, ob das Gefühl von mir deswegen da ist. Vielleicht haben einige von euch tatsächlich OOC einen faden Beigeschmack, wenn sie mit mir spielen. Jedenfalls, worauf ich eigentlich hinaus wollte, ist folgendes: Ich weiß nicht, wie vielen es aufgefallen ist, aber ich versuche, mit Ray möglichst ein bereicherndes RP zu bieten. Es gelingt mit nicht immer, aber ich wage zu behaupten, dass es mir bisher ganz gut gelingt. Dass ich nicht sofort mit jedem Char einen auf Best Friends machen kann, ist mir auch klar.


Kann dazu nichts sagen, weis aber das es den ein oder anderen gibt. Mir persönlich ist es egal wer du bist, solange man merkt das du aus deinen Fehlern lernst.
Zum Thema bereicherndes RP: Dazu zählt auch mal die Flanken zu schützen Zwinkern ... Es mag für dich vielleicht undankbar wirken, bereichert aber das RP ungemein da es das Gesamtbild verschönert.
Wir stehen nicht alle immer vorne dabei.

Zitat:
Ebenso mag euch vielleicht aufgefallen sein, dass die Tatzen (meines Erachtens) ebenso auf euch zugetreten sind. Ich denke, dass der Versuch, Brücken zu bauen, und allgemein etwas näher zusammen zu rücken, gar nicht so dämlich ist. Schließlich spielen wir alle auf dem selben Server, und (meiner Meinung nach) sollte das RP möglichst allen Spaß machen. Natürlich gibt es Charaktere, die mit dem Söldnerkonzept nicht umgehen können. Ebenso gibt es aber Charaktere, die vielleicht mit dem Wachenkonzept oder dem "Wir glauben fanatisch an das Licht"-Konzept nicht umgehen können.


Ist auch toll so und Ich wünsche mir das es mehrere machen würden. Gab leider auch schon zu viele die sich dann wieder leise verabschiedet haben. Ich persönlich versuche auch mal mit jedem ins Spiel zu kommen. Gelingt nicht immer, aber hey. Der Wille zählt! Weiter so! Manchmal muss man dazu auch über verbrannte Brücken gehen.

Zitat:
Ich würde dazu einfach gern mal eure Meinung hören. Denkt ihr, ich bereichere mit Ray das RP? Denkt ihr, die Tatzen bereichern das RP? Falls nicht, woran liegt das in euren Augen? Ich freue mich auf eure konstruktive Kritik, solang sie höflich und respektvoll bleibt. Denn nur mit einem Respekt vor den Leuten hinter den Charakteren kann RP funktionieren. So sehe ich das zumindest.


Ja, ich denke Ihr bereichert das RP und wie ich bereits erwähnte, bin ich um jeden Rollenspieler auf der Liga froh. Woran es liegt das manches von euch negativ auffällt? Ich kann es nur darauf zurückführen das Ihr dinge die IC passieren, euch sehr schnell OOC beleidigen und Ihr dadurch IC beleidigt seid. Zerstört eure Konzept, Zerstört eure Glaubwürdigkeit und Ich finde das extrem schade. Zum Thema Respekt: Der wird beidseitig gelebt. Wenn du dich durch eine IC aussage beleidigt fühlst Raymar, dann werde nicht bockig sondern flüstere denjenigen einmal an ob das so gemeint war. Ich bin mir sicher das es in 95% der Fälle ein Missverständnis ist. Wie gestern. Wir können nicht sehen was für dich beleidigend wirkt. Das gestern war auch absolut Respektlos gegenüber den anderen Spielern die schon stress damit hatten das Sie spontan die Leitung zugeschoben bekommen haben. Meiner Meinung nach.

Ich habe IC auch schon einige Breitseiten bekommen, einige davon recht unschön. Ich versuche diese dann aber IC zu lösen und nicht ins OOC zu ziehen.
Das ist der einzige Punkt der mir bei euch immer wieder auffällt. Ansonsten habe Ich persönlich euch gerne hier.

TL,DR:
Meine Meinung: Ihr bereichert das RP. Ich gehe nicht auf einzelne ein. Es gibt nur Punkte die etwas sauer aufstoßen.


Spieler von
Svog/Ezabel/ehem. Elanil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alynia Vanth
Forscherliga



"Ritter Sturmwinds"

<Schwanengarde>

Beiträge: 1109

[ Charakterinfo ]
Titel: Re: Kleine Gedankengrütze
Thema Beschreibung: Oder: Eure Meinung zu mir. (Und vielleicht den Tatzen)
Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:08 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ich mach das mal mit Quotes, damit klar ist, worauf ich jeweils Bezug nehme:

Raymar (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Zuerst mal: Warum setze ich mich hin, und schreibe diesen Text? Nun, vielen, die beim Plot dabei sind, ist sicher aufgefallen, dass wir gestern eine Art "Sitzstreik" hatten.


Ja, das ist natürlich aufgefallen. Und das war, gelinde gesagt, problematischer wie einfach frustriert auszuloggen. Weil ihr IC geblieben seid dabei. D.h. entweder müssen jetzt alle rückwirkend ignorieren, was ihr gespielt habt, oder sie müssen drauf eingehen, und dann steht "ihr" bei manchen Chars als die "Schmollis" da. Bei allem Frust, egal ob ich ihn hier konkret verstehe oder nicht, war der "Weg", ihn auszudrücken, nämlich über negatives IC, denkbar mau.

Raymar (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Allerdings ist er eine laufende Schrankwand in einer ebenso schweren Rüstung. Ich wage daher zu behaupten, dass er ebenso gut in einem Schildwall aufgehoben wäre. Auch, wenn er keinen Schild trägt.


Nein. Genausowenig wie Vollplattenamlodi, Plattenlynia oder Platten-Inu. Man könnte überlegen, ob "Plattenschweine und Schilde vor" eine Verbesserung ist (IC oder OOC), ja. Aber jemand ohne Schild gehört nicht in einen Schildwall ;-)

Raymar (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Dass ich allerdings von zwei Charakteren die Frage bekam, wieso ich vorne stehe, und danach dann den Befehl bekam, mich zur Flanke zurück zu ziehen, hat in mir irgendwie den Eindruck erweckt, man wolle mich gar nicht dabei haben.


Sorry: Nein. Und das wurde, u.a. gestern im direkten Gespräch mit Vergilian UND im Kritikthread auch schon angesprochen. Die meisten haben verstanden, das Schildwall gemacht werden soll und Vergi hat dann später sogar den Satz aus dem Logfile dazu geliefert. Raymar in "die Seite" zu stellen ist also nicht mehr oder weniger "ausschließend", als bei allen anderen Flankierern. WENN, gibt es also einen "Komplott gegen die Schildlosen" Zwinkern

Zur generellen Problematik: Das die Flanken und Rückendeckungsleute sich oft langweilen wurde angesprochen, ist auch konstruktiv und wurde von uns als SL durchaus notiert. Aber
a) wir können es nicht rückwirkend ändern
b) an Abenden, wo es keinen Kampf gibt, ist es letztlich egal, wo in der Formation man "nur Fluffspiel" kriegt
c) WENN, ist das ein "Wir haben OOC zuwenig zu tun" Problem. Flanken und Rücken sind nämlich IC nicht "weniger wert" oder "Abschiebeposten", sondern militärisch extrem wichtig. Hier eine IC-Abschiebung zu konstruieren ist schlicht Unfug.


Raymar (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Was mir viel mehr Kopfzerbrechen bereitet, ist der Gedanke, dass einige Leute vielleicht OOC ein Problem mit meinem Charakter haben. Oder mit den Tatzen allgemein.


Ja. Haben manche. Und weißt du was? Das ist normal. Ich bin mir sehr sicher zu JEDEM Gildenkonzept und JEDEM Char und JEDEM Spieler gibt es mindestens eine Person, die Konzept/Char/Spieler OOC "doof" findet. Und das ist normal und nichts schlimmes. Die Außenwirkung ist hier, leider, oft auch, das IC-Ablehnung oder IC-Kritik, die andere Charaktere genauso manchmal abkriegen, von manchen Leuten, wie dir, schnell als OOC Angriff verstanden wird. Aber anstatt direkt nachzufragen: "Eh, war das OOC? Hast du n Problem?!" oder einfach mal mit den Schultern zu zucken und keinen Angriff zu SUCHEN, ist man dann eingeschnappt. Und es ist eine Heidenarbeit, das dann hinterher als Außenstehender wieder "geradezubiegen", obwohl man garnichts getan hat. Ich glaube, du "erwartest", das alle dich doof finden, wegen der Durzo-Vergangenheit und bist daher überempfindlich für jede Szene, die so gemeint sein KÖNNTE. Aber a) meistens ist es nur IC und b) wenn dich jemand OOC doof findet, wayne.

Raymar (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Ebenso mag euch vielleicht aufgefallen sein, dass die Tatzen (meines Erachtens) ebenso auf euch zugetreten sind. Ich denke, dass der Versuch, Brücken zu bauen, und allgemein etwas näher zusammen zu rücken, gar nicht so dämlich ist. Schließlich spielen wir alle auf dem selben Server, und (meiner Meinung nach) sollte das RP möglichst allen Spaß machen. Natürlich gibt es Charaktere, die mit dem Söldnerkonzept nicht umgehen können. Ebenso gibt es aber Charaktere, die vielleicht mit dem Wachenkonzept oder dem "Wir glauben fanatisch an das Licht"-Konzept nicht umgehen können.


Mehrere Baustellen hier: Ja ich sehe ein Kompromiss von beiden Seiten. Aber: Das der PLOT, der gerade erzählt wird "lichtlastig" ist, liegt in der Natur des aktuellen Addons, das ist keine Exklusion von euch. Im Gegenteil, ihr seid ja dabei und werdet dazugeladen Smile Aber auch hier ist mein Eindruck, das "ihr" da sehr dunnhäutig seid. Wenn ein Char sagt. "Pah, Söldner" scheint bei euch anzukommen: "Alle auf dem Server lehnen uns kategorisch OOC ab, weil wir Söldner spielen. Wie fies!" So hart das klingt, legt euch ein dickeres Fell zu. Auch ein Cathalan oder eine Simanthy wird nicht von jedem gemocht, ich sehe aber nicht, das es ihn so anfrisst, wenn da mal Skepsis da ist.

Raymar (Die Nachtwache) hat Folgendes geschrieben:
Ich würde dazu einfach gern mal eure Meinung hören. Denkt ihr, ich bereichere mit Ray das RP? Denkt ihr, die Tatzen bereichern das RP? Falls nicht, woran liegt das in euren Augen?


Ich denke, wie oben geschrieben, das euer Konzept eine Bereicherung ist und sein kann und ihr auch. Aber, wie auch oben geschrieben, "müsst" ihr, bei einem Konzept, das eben etwas "abseits der Mitte" ist, damit leben, das nicht jeder Char oder jeder Spieler es "cool" findet oder euch "IC mag". Solange daraus aber keine generelle OOC Ablehnung oder ein "Spielt hier nicht auf unserem Server!" wird muss man das, finde ich, aushalten. Das müsst ihr, das muss ich, das muss die Faust, das müssen die Dämmerläufer, die Wache, die Frater, der Zirkel der schwarzen Sonne etc.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ramiak Teraltem
Die Nachtwache



"Einsamer Wolf"
Chefchens rechte Pranke
<Bund der roten Tatzen>

Beiträge: 49

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:24 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ich war gestern und die letzte Zeit beim Plot leider sehr wenig da. Da ist mir mein RL leider zu sehr reingesprungen. Ich wäre gerne mehr anwesend und arbeite mit hochdruck daran!

Zum Thema "Jemand wie Ray gehört nicht in den Schildwall"

Für mich persönlich klingt das wie "Ja, wir haben Panzer, aber stellt die mal hinter den Berg damit sie von den gegnerischen Panzern nicht getroffen werden!" Und auch der Einwurf "Dann können unsere Panzer aber auch nicht schießen" kommt nicht an.

Leider ist diese Situation schon ein paar mal auch mit Ramiak aufgekommen. Und auch schon vor diesem Plot.

Was die Militärische Erziehung angeht : Stimmt, ich glaube keiner bei den Tatzen hat eine Militärische Erziehung oder Ausbildung. Kann man jetzt als "Dann seit ihr hier total unnütz" werten und uns heim schicken. Oder man kann sich hinsetzen und versuchen etwas neues zu bauen was vielleicht sehr viel geiler ist als das altmodische "So war das aber schon immer!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Konogar Luchszam
Forscherliga




Wuff!
<Bund der roten Tatzen>

Beiträge: 2345

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:33 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ramiak hat Folgendes geschrieben:
Oder man kann sich hinsetzen und versuchen etwas neues zu bauen was vielleicht sehr viel geiler ist als das altmodische "So war das aber schon immer!"


Wo wir wieder bei Brücken wären. *nickt*
_________________
“Wo die Mitglieder der bürgerl. Gesellschaft notwendigerweise zueinander in Beziehung treten, ist der dadurch entstehende Zusammenhang zunächst lediglich ein *Mittel* zur Beförderung der je individuellen Zwecke” - Prof. Jaeggi & Prof. Celikates
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salida
Forscherliga







Beiträge: 44

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:36 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Auch hier nochmal kurz Hallo,

Salida sagte das im Schildwall, weil sie einfach es so kennt vom Kreuzzug und anderen Militärs. Sie kennt auch nicht die Leute von den Tatzen und ihre Fähigkeiten, auch wenn sie dicke Rüstung tragen.
Es kann durchaus sein das sie in der ersten Reihe ihre berechtigung haben können. Aber dann doch bitte links und rechts neben den Schilden und nicht in einer Reihe wo man sich mit den Schilden und auch den Nebenmann deckt.
Denn meiner Meinung ist es das was man mit dem schild machen kann, aber ohne Schild hat man eine Rüstung die einen slebst schützt. Fertig aus. Alsoschlage ich vor, beim nächsten mal die Formation so zu wählen,
Schilde bilden die Front in der Mitte und die Schwergerüsteten ohne Schild gehen an die Front links und rechts von den Schilden. Sie sind vorne aber nicht direkt zwischen den Schildträgern. Ist mir mal so eingefallen als Variation
der taktik. Liegt natürlich an dem entsprechenden Offizier das zu machen ;-)

Liebe Grüße

Salida
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raymar
Die Nachtwache







Beiträge: 20

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:47 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Hallo Alynia.

Das die gestrige Handhabung der Situation unglücklich war, ist mir bewusst. Offen gestanden zerbreche ich mir gerade auch den Kopf darüber, wie man das wieder gerade biegen kann. Ich denke, ich habe da aber einen Weg gefunden, und werde diesen an einem Flex bzw Lagertag auch gehen.

Ich gebe zu, dass ich gerade etwas empfindlich reagiert habe. Auch mit dem Startpost. Aber auf der anderen Seite sehe ich darin den Vorteil, dass gewisse Reibungspunkte, wie z.B. "Alle haben was gegen mich, und die Anderen sind sowieso scheiße" dadurch eher entfernt werden, als wenn man mit Einzelnen das Gespräch sucht.

Was die Schildwallsache angeht: Ja, da habe ich überreagiert. War mein Fehler, gesteh ich mir ein. Ich versuche, es beim nächsten Mal anders zu machen. Allerdings war es nur ein Versuch, mich mit meinem Char irgendwie nützlich zu machen. Ist schief gelaufen, habe daraus gelernt.

Was die IC-OOC Geschichte angeht: Bei dem Gedanken mit dem dicken Fell gebe ich dir Recht. Ja, ich reagiere manchmal recht impulsiv, und ziehe auch manchmal das IC ins OOC. Auf der anderen Seite spornt es mich aber an, mich mit Ray einzubringen. Ich denke, mir fehlt da im Moment einfach noch die Balance.

Ich weiß ebenso, dass dieses "Alle hassen uns, und wir sollen von hier verschwinden." auch eine kleine Krankheit bei uns ist. Aber ich vermute, dass wir bereits gut dabei sind, dies abzustellen.

Und bevor das ganze jetzt wegen der Schildwall-Sache völlig ausartet: Ich denke, das Thema Schildwall haben wir zur Genüge besprochen. Ja, ich habe mich dumm verhalten, und ja, ich trage IC die Konsequenzen dafür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kylâr
Forscherliga







Beiträge: 18

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 19:58 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

https://de.wikipedia.org/wiki/Schildwall
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raymar
Die Nachtwache







Beiträge: 20

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 20:08 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Kylar, deine Antwort soll jetzt inwiefern helfen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Felonah
Forscherliga







Beiträge: 29

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 17. Okt 2017, 20:08 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Nach einiger Zeit des Überlegens habe ich mich schließlich doch dazu durchgerungen hier zu antworten. Dazu hole ich mal etwas aus:

Im Grunde mag ich die Allianzseite der Forscherliga sehr. Nach einigen Problemen auf Hordenseite hat es mich hierher verschlagen und ich wurde recht herzlich aufgenommen. Mit vielen Leuten habe ich Kontakt gesucht und auch tolles RP gehabt, ganz ohne OC gehetze. Kurzum: Ich mag es hier und habe mich daher auch entsprechend meinen Möglichkeiten dafür eingesetzt das RP hier mitzugestalten und Neulinge einzubauen. Unter anderem hatte ich auch einmal eine "Eheschließung" für Yelenah für dich geplant, wenn ich mich richtig entsinne. Dafür hatte ich sogar einen DH gebaut.

Eine längere Zeit war ich dann inaktiv. Die Gründe sind vielfältig. Eine sehr schwere Erkrankung des Vaters, Verantwortung vor der Familie, ein Umzug und Internetprobleme.
Einigen wenigen waren diese Dinge bekannt.


Schließlich kam ich dann wieder zurück und befand mich mir nichts dir nichts in einem Plot. Zudem mit einem neuen Charakter, der für unsere Gilde eine Notwendigkeit war. Sicher, der Charakter ist nicht einfach. Aber es ist schließlich eine Nachtelfe und sie ist sehr tiefgründig. Die Intention dahinter ist eigentlich, dass ihre Kommentare durchaus dazu anregen sollen Gespräche zu suchen und ihre kontroversen Ansichten auch zu hinterfragen.

Hinzu kam eine PN von Dir, lieber Raymar, die mir bis heute im Hinterkopf sitzt und mir nachhaltig nicht nur das RP, sondern auch das Vertrauen in viele Spieler versaut hat. Ich will jetzt nicht die gesamte PN hier offenbaren, aber hängen geblieben ist unter anderem ein Satz "Ansonsten fürchte ich, rückst du dich nur noch mehr ins Lächerliche." Vor wie vielen Leuten das bereits OC diskutiert wurde, kann ich mir ja selber denken, oder?

Das hat mir den Widereinstieg schlussendlich komplett verhagelt.

Seither ist das RP ein reiner Krampf. Danke dafür.
Gefühlt muss ich bei jeder Aktion befürchten OC von irgendwem zerlegt zu werden. Man mag nun sagen, dass einem das ja egal sein kann. Dennoch: Es hemmt mein RP und meine sonst vorhandene offene Art auf jeden Spieler gerne zuzugehen und Probleme auch OC lösen zu wollen. Das ist schlicht nicht mehr gegeben.

Eine Entschuldigung oder Erklärung, was das soll, habe ich bis heute nicht erhalten. Daher tut es mir leid: Ich kaufe Dir deine hier so bemühte Art nicht ab und ich meide das RP mit dir. Grund dafür: Einige OC Whisper, die im Tonfall völlig daneben waren und eben diese PN.

Dein RP kann ich nicht beurteilen. Ich brauche das OC gehetze schlicht menschlich nicht. Sicher, ich habe nicht nur von Dir OC Dinge lesen müssen, die unter aller Kanone waren... dennoch... diese Aktion ist im Gedächtnis geblieben.



Zuletzt bearbeitet von Felonah am 17. Okt 2017, 22:13, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 2 [20 Beiträge] Gehe zu Seite: 1, 2 Weiter
Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » OOC-Ecke » Forscherliga, die Nachtwache und ihre verbundene Realms » Kummerkasten
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.