Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum & Datenschutz  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Offenes Training der Schwanengarde (Sturmwind)
Ereignis vom 19. Nov 2018, 20:00 bis zum 19. Nov 2018, 22:00
Autor: Alynia Antworten: 0

Offenes Training für alle:

Im 2-wöchentlchen Turnus

Location ist in Sturmwind und naher Umgebung (wie Elwynnwald) und wird jedesmal am Trainingsabend bekanntgegeben
Offene Lehrstunde
Ereignis vom 21. Nov 2018, 20:00 bis zum 21. Nov 2018, 22:00
Autor: Aveline Antworten: 0

Das Licht mit Euch!

Für Interessierte findet am 21. November am Pavillon hinter der Kathedrale eine Lehrstunde statt.

Beginnen wird die Veranstaltung zum achten abendlichen Glockenschlag.

Themenpunkte:

- König Anduin Wrynn
- Zwische
KalenderKalender
Sa 17 Nov 2018
So 18 Nov 2018
Mo 19 Nov 2018
Thema Offenes Trainin...
Di 20 Nov 2018
Mi 21 Nov 2018
Thema Offene Lehrstunde
Do 22 Nov 2018
Fr 23 Nov 2018
Heute ist der 18. Nov 2018, 01:05
 Forum-Index » Rollenspiel » Die Anschlagtafel » Zeitungen und Publikationen
Ein Anschlag am öffentlichen Schwarzen Brett der Hauptstädte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [10 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Abraxê Stillblade
Forscherliga







Beiträge: 22

[ Charakterinfo ]
Titel: Ein Anschlag am öffentlichen Schwarzen Brett der Hauptstädte Verfasst am: 15. Mai 2015, 11:23 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ehre dem König! Das Licht zum Gruß und der Segen der Mondgöttin mit euch!

Plagt euch die Gicht? Macht euch der graue Star Probleme?
Eine alte Kriegsnarbe zwickt und pikt euch?
Hat eure Arbeit sein Tribute gefordert oder der Krieg euch zugesetzt?

Euch kann geholfen werden!

Über lange Zeit hinweg lehrten mich mein Volk, die Nachtelfen, als auch die Menschen selber, verschiedenste Formen der Heilung von Wunden, Krankheiten und allerhand andere Gebrechen. Wenn ihr also Hilfe benötigt und euch eure Füße tragen können sucht mich auf in meinem Haus in Lakeshire. Bei Bedarf kann ich euch bei eurem Leiden auch Zuhause behandeln, ein Brief nach Lakeshire an Abraxe reicht aus und ich werde euch sobald als möglich antworten und aufsuchen.

Für wenig Kupfer oder Silber werde ich tun was in meiner Macht steht um euch dabei zu helfen eure Leiden in den Griff zu bekommen.

Jedoch seid gewarnt! Ich bin kein Druide und kein Lichtwirker! Ich verbringe keine Wunder und entsprechend bedarf eine vernünftige, natürliche Behandlung, Zeit um zu wirken. Doch fürchtet euch nicht, denn Schmerzen müsst ihr nicht ertragen! Daher zögert nicht und wendet euch wegen eure Leiden an die Kal'Dorei Abraxe Noctem, wohnhaft in Lakeshire. In der Magistratur geprüft und eingetragene Wundärztin und alternativ Heilerin.

Habt ihr kein körperliches Leiden aber wisst nichts mit eure Zukunft anzufangen? Ihr sucht Arbeit und benötigt etwas Silber für eure Taschen? Ihr wollt helfen und euch reizt das kurieren von Krankheit sowie Gebrechen? Dann vielleicht könnt ihr als Heiler/in in Erscheinung treten. Ich bin gern bereit mein Wissen an junge Ungelernte zu Teilen und sie entsprechend in der Kunst der Wundheilung aber auch der alternativen Heilung auszubilden. Für 10 Silber die jede Woche in eure Tasche wandern können, für den Anfang werde ich euch beibringen was ich weiß. Doch nehme ich nicht jeden, denn Moralvorstellung und Geschick werden verlangt. Dummköpfe sind falsch und wer Faulheit vorzieht um zum Ziel zu kommen, kann gleich wieder umkehren. Nach jeder gelernten Lektion erfolgt eine Prüfung ob ihr bereit seid mehr zu lernen. Interesse? Dann trefft mich und ich werde schauen ob ihr geeignet seid.

gez.
Abraxe Noctem
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 19. Mai 2015, 14:37 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Mit etwas Verdruss über die letzten Tage, kam ein älterer Herr an einem Aushang innerhalb der Stadtmauern vorbei und blieb dran hängen. Dazu gesellte sich noch ein jüngerer Herr neben ihn und begutachtete den Aushang ebenso interessiert. Bis der Alte zu sprechen begann:

"Und? Habt ihr die Gicht oder forderte der Krieg einen Tribut?"
Der Alte musterter den Jüngeren neben sich.
"Moment, sind ja noch zwei Arme, zwei Beine und wirkt recht normal. Vergesst den letzten Abschnitt."

Mit geschlossenen Augen wendet sich der junge Mann zum Faltenträger und starrte ihn dann mit offenen Augen eine Weile an.

"Was schaut ihr so?"
"...das würde euch alles nichts angehen, alter Mann."
"Stimmt wohl, bin ja auch kein Heiler."

Durch verengte Augen, betrachtete der Jüngere den Älteren eine ganze Weile weiter und erntete nur ein freundliches Lächeln und Winken direkt vor seiner Nase.

"Seid ihr dem Fluch anheim gefallen?" fragte Martem dann urplötzlich und schaffte es, sein Gegenüber nun völlig aus sein Konzept zu bringen. "Jetzt schaut ihr noch seltsamer drein, als ... noch vor einer Minute. Nicht das ihr doch etwas habt, das definitiv geheilt gehört." folgte es noch als Krone auf seine Frage zuvor. Nachdem vom jungen Herrn irgendwie keine Reaktion mehr kam, geschweige denn, zu erwarten war, sah Martem seinen "Lebenswerk" erfüllt und stiefelte gemächlich davon. "Bewerbt euch doch bei Miss Abraxe, dann kann sie eure Paralyse womöglich kurieren." waren die letzten Worte vom Martem, bis er und seine goldblauen Kleider hinter der nächsten Straßenbiegung verschwanden.

Zurück blieb ein junger Mann der sich nach einer Minute wieder gefangen hatte und irgendwie das Weite suchte. Irgendwann später kam noch der Gedanke auf, einer Gruppierung der Stadt zu melden, das merkwürdige Schrumpfgestalten die Sicherheit der Stadt gefährden könnten. Ob es aber wirklich zu einer Meldung bei der Wache kam, blieb fraglich. Vielleicht war das alles auch nur ein schlechter Traum.
_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 28. Mai 2015, 15:50 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

"Nanu? Jetzt lockern sich bereits am Aushang die Ecken. Das muss umbedingt korrigiert werden! Kollegen helfen Kollegen..." und mit diesen Worten wurden feine Nägel sicheren Griffes in die Hand genommen.

Voller Tatendrang nutze Martem seine Mittel und nagelte den Aushang von Abraxe an den losen, zerfledderten Ecken wieder ans Brett. Damit eine so gute Tat auch entsprechend belohnt wird und die Heilerin gerade nicht in der Nähe war...



...wurde kurzerhand ein weiteres kleines Pergament angebracht und dazu noch mit breiter Federspitze druntergeschrieben:

"Für das körperliche Wohl in Form von Trinken und Essen wird natürlich gesorgt! Wo kommen wir hin, wenn helfende Pranken völlig unversorgt bleiben? Eben..."
_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 6. Aug 2015, 23:24 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Viele Farben und einige Pergamente wurden in den letzten Tagen verbraucht und die Ergebnisse, die Zufriedenheit brachten finden sich nun an den Dreh- und Knotenpunkten der Städte Sturmwind und Eisenschmiede. Unter den Plakaten hängen verschiedene Zettel zum Abreisen und mitnehmen - dort findet sich die Adresse vom Forscher und Möglichkeiten, mit ihm in Kontakt zu treten.

OOC:
Gerne auch via PN oder InGame-Brief an Craniculm.



_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 7. Sep 2015, 12:14 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ein Stück Pergament machte es sich die Tage auf einem Tisch in der kleinen Kathedralbibliothek bequem. Darauf die Zeilen:

An die Person, die sich seit nunmehr fünf Monate in Folge

"Elvara Botanika - Sammlung regionaler Kräuterpflanzen"

ausleiht:

Die meisten Bücher, quasi alle Bücher, kommen ohne zusätzliche Warnhinweise aus. Das heißt aber nicht, das sie für bestimmte Zwecke geeignet sind, die über das Lesen hinaus gehen. Zu diesen eher ungeeigneten Zwecken gehört auch:

- sie als Ganzes oder in Teilen zu essen
- sie zu verbrennen
- sie nicht rechtzeitig der Kathedralbibliothek zurückzugeben (!!!)
- sie für unsaubere Dinge (zum Beispiel ihre Seiten) zu verwenden
- viele weitere Möglichkeiten mehr.

Es wäre also überaus [x] freundlich und [x] mit großem Dank verbunden, wenn IHR dieses Buch zeitnahe zurückbringen könntet. Die werten Herrschaften bekommen bereits Bärte und Fussel vor ihrem Mund, weil ich immer wieder die gleiche Frage nach dem Verbleib vom Buch stelle. Ja, auch das weibliche Geschlecht scheint vor spontanem Bartwuchs nicht verschont zu bleiben - das ist also ein übles Omen. Chopp, chopp - schnell zurück mit dem Wälzer, bevor es Kröten regnet.

Sowas wollen wir doch nicht unterstützen, richtig? Eben.

Also werter Herr, werte Dame - wer auch immer das Buch in Dauerausleihe haben sollte: Wäre wunderbar, wenn auch andere die Chance haben zumindest den Buchdeckel mal betrachten zu können.

Danke!
_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 8. Sep 2015, 17:45 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Über Nacht werden die restlichen noch irgendwo vorhandenen Aushänge abgenommen, zusammengerollt und in ein Leinensack gesteckt. Jedwede Spur zum Forschungsgebiet auf den Straßen der Hauptstädte wird bereinigt und alle Plakate oder Reste jener den Flammen zugeführt.

Zurück bleiben saubere Schwarze Bretter.
_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 15. Sep 2015, 23:38 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Über Nacht wurden ein paar Anschläge in Stormwind und Ironforge verteilt. Sie sind alle handgeschrieben in einer sauberen, lesbaren Schrift gehalten.


Für ein langfristig angelegtes Projekt, werden Worgen gesucht. In diesem Projekt geht es um die Aufklärung zum Thema Worgen, ihre Physiologie (bspw. Körperbau sowie körperliche Leistung) und Psychologie (bspw. Reaktion mit der Umwelt, Erfahrungen aus dem Leben und Umgang mit dem Fluch).

Ergebnisse werden über verschiedene, unter kontrollierten und gemeinsam abgestimmten Bedingungen, experimentell erarbeitet. Das kann bei blinder Geruchserkennung beginnen, über Kampf und Reaktionstests gehen und bei Versuche gegenüber dem Verstand (bspw. Rätsel, Denk- und Kombinationsaufgaben, langfristig angelegte Aufgaben über den Kontinent erstreckt) enden. Um diese Enzyklopädie ihrer Bezeichnung würdig zu gestalten, sind die Themen und Aufgaben entsprechend weit gestreckt und können gerne durch eigene Vorschläge ergänzt werden. Insbesondere dann, wenn selbst Interesse besteht, mehr über sich herauszufinden. Gerne leiste ich an dieser Stelle Unterstützung.

Die gesammelten Informationen werden gemeinschaftlich erarbeitet unter dem Aspekt das jeder teilnehmende Worgen nur soviel Hilfe im Projekt leistet, wie er oder sie es für richtig und mit sich vereinbar hält. Es muss sich niemand scheuen, wenn er nur geringfügig mithelfen möchte - jede noch so kleine Information könnte auf lange Sicht wertvoll für die Behandlung von Verletzungen sein, die Körper und Verstand betreffen. Wenn sich ein Interessent findet, der darüber hinaus selbst wissenschaftlich tätig werden möchte, ist er oder sie herzlich dazu eingeladen, sich aktiv an der Informationsbeschaffung zu beteiligen. Das könnte in Form einer wissenschaftlichen Assistenz oder als freier Mitarbeiter umgesetzt werden.

Ich stehe für Fragen zum Projekt oder meiner Person jederzeit zur Verfügung. Dies entweder über Briefweg oder im persönlichen Gespräch, nachdem ein Termin gefunden wurde. Es ist wichtig, sein Alter in einer Form nachweisen zu können um auszuschließen, das nicht mündige Teilnehmer sich dem Projekt anschließen. Ich bitte dafür um Verständnis.

Zum Zeitpunkt der Anfertigung der Aushänge gibt es bereits vier Worgen, die mithelfen im Projekt. An dieser Stelle mein Dank an die vier Teilnehmer. Ohne sie wären einige Erfahrungen und Ergebnisse nicht zustande gekommen.

gezeichnet
Martem Craniculm.


Am Ende ist noch eine Adresse angegeben, über die Martem erreichbar ist.
_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vergilian Blake
Die Nachtwache




Söldnerin
<Bund der roten Tatzen>

Beiträge: 435

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 14. Nov 2015, 02:09 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat



OOC:
Mitarbeiter gesucht

Ihr würdet als Söldner euer Gold verdienen wollen, dies aber in einer festen Gruppe? Die Worte „ausgedienter Kriegsveteran“ hört ihr an jeder Straßenecke, wenn die Leute mit euch sprechen und ihr habt noch viel Energie über die hinaus möchte?

Meldet euch beim Bund der roten Tatzen im Büro.


gezeichnet
Vergilian Blake
_________________
"Es gibt eben immer was zutun"

Warum heißt der Träumer Träumer? - Weil er auf unmögliche Dinge hofft. Täte er das nicht, wäre er nur ein Realist.

Ich will mit den Engeln fliegen und mit den Haien schwimmen, nur dann bin ich wirklich frei...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel:
Thema Beschreibung: Angebracht in allen Hauptstädten am schwarzen Brett.
Verfasst am: 1. Jan 2016, 13:02 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

OOC:
Worgen als Teilnehmer gesucht!

Durch Veränderungen die mit eurem neuen Leben einhergehen und durch das Fehlen eines Standardwerkes werden Worgen im Rahmen einer Langezeitstudie gesucht.

Verschiedene Leiden und Fragen lassen sich nur durch Erprobung und Erforschung von Psychologie und Physiologie beantworten. Unser gemeinsames Ziel wird es sein, auf langer Sicht eine gesellschaftliche Aufklärung zu leisten.

Wer als Worgen/Betroffener bereit wäre zu helfen, dem stehe ich für Fragen und Antworten jederzeit zur Verfügung.

gezeichnet
Martem Craniculm
Grundlagenforscher
Bergpass 7, Wald von Elwynn


Teilweise fliegen diese Blätter auch gerne mal lose herum und landen auf unachtsame Nasen. Wer sie als Taschentuch missbraucht, darf sich am Ende nicht wundern, wenn die Nase trocken wird. Es war nie Intention als Taschentuch für zu große Nasen genutzt zu werden. Als Notizzettel ist die Rückseite eher geeignet.

_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Craniculm
Forscherliga







Beiträge: 209

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 3. März 2016, 05:24 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

OOC:
Die Aushänge befinden sich in Sturmwind, Eisenschmiede und mitunter in den dunkelsten Ecken von Darnassus die es bei jenen Baumwuchs zu hauft geben wird.


Zum Zwecke einer öffentlich geführten Diskussion werden Heiler, Professoren und Doktoren der Medizin und Heilkunst gesucht. Der gewählte Schwerpunkt vom Austasuch lässt sich mit "Worgen" treffend auf den Punkt bringen.

Hintergrund ist die teilweise veraltete oder gänzlich fehlende Niederschrift verschiedenster Behandlungsmethoden, physiologischer Standardliteratur sowie Schriften zum Umgang mit jener Veränderung. Das gemeinsam erstrebte Ziel ist es letztlich, für alle Beteiligten ein umfassendes Werk zu schaffen um derlei Schwierigkeiten zu beseitigen. Dabei steht im Fokus, die Rücksicht auf einen Patienten nicht zu verlieren.

Wichtig ist es auch zu wissen, das für diese Runde gemeinschaftlichen Austauschs niemand gesucht wird, der eine Diskussion mit einer Predigt verwechselt. Mögliche Teilnehmer können sich schriftlich melden. Weitere Fragen sind Willkommen und gern gesehen, sollte es sie geben.


Kollegiale Grüsse wünscht
M. Craniculm.

OOC:
/edit: Link angepasst, war fehlerhaft.
_________________
"Barbarus hic ego sum, quia non intellegor ulli." - Ovid

"For the lore!" - Sean Copeland, Blizzard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [10 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Die Anschlagtafel » Zeitungen und Publikationen
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.