Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum & Datenschutz  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Beichtgelegenheit bei Abt Aedan of Iona
..in der Kathedrale zu Sturmwind
Ereignis vom 12. Dez 2018, 20:00 bis zum 12. Dez 2018, 22:00
Autor: Aedan Antworten: 0

Licht zum Gruße, Bürger Sturmwinds, Gäste, Zugereiste und Durchreisende,

die Gelegenheit, Euer Gewissen zu erleichtern, die Absolution im Lichte oder Seelsorge zu erhalten, habt Ihr am 12. Tage des zwölften Monats in der Kathedrale.
Von der achten b
KalenderKalender
Mo 10 Dez 2018
Di 11 Dez 2018
Mi 12 Dez 2018
Thema Beichtgelegenhe...
Do 13 Dez 2018
Fr 14 Dez 2018
Sa 15 Dez 2018
So 16 Dez 2018
Heute ist der 11. Dez 2018, 16:15
 Forum-Index » Rollenspiel » Lordaeron » Zirkel der schwarzen Sonne » Verbotene Bibliothek
Gallerie de Historica
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 4 von 4 [55 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Wiedersehen
Thema Beschreibung: irgendwo auf dem Meer
Verfasst am: 22. März 2018, 13:03 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Wiedersehen mit einer alten Freundin

Locus: Irgendwo auf dem Meer zwischen den Östlichen Königreichen und Kalimdor
Tempus: 03. Mond im Jahre 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Mitglieder des Zirkels der schwarzen Sonne heuerten ein Piratenschiff für eine Überfahrt nach Kalimdor an. Während der Überfahrt wurden sie von ihrer alten Widersacherin, der selbst ernannten Prophetin des Sterns der Finsternis, Viona Ghelleger attackiert. Diese verfügte über mächtige magische Fähigkeiten und nutzte einen Schattenphönix als Reittier.

Orelina Thanator, Dimiona Galbert und Kormek Raft konnten die Illusionsmagierin schließlich an Deck zwingen und ihren Phönix vom Himmel holen. Viona schützte sich darauf mit einem prismatischen Schild und teleportierte sich feige in Sicherheit.



_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Gesandter der Leere
Thema Beschreibung: Ein Flüstern im Schatten wird erhört
Verfasst am: 12. Apr 2018, 07:52 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Gesandter der Leere

Locus: Düsteres Viertel, Eisenschmiede
Tempus: 04. Mond im Jahre 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Der Leerenpriester Baldü Gründel schließt sich dem Zirkel der schwarzen Sonne an.

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Im Auge des Sturms
Thema Beschreibung: Auf der Suche nach dem sechsten Splitter des Sterns der Finsternis
Verfasst am: 22. Apr 2018, 09:21 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Im Auge des Sturms

Locus: Uldum, Dunkelküste
Tempus: 04. Mond im Jahreskreiss 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Vor tausenden von Jahren erschuf der Titan Golganneth das stürmische Artefaktrelikt Sturmfurordiamant. Mittels dieses Objekts entfesselte er Stürme unvorstellbaren Ausmaßes, ließ Inseln im Meer untergehen nur um andere Landmassen wieder hervorzuheben. Zum Einsatz kam es auch, als Golganneth es gegen eine riesige Armee verdorbener Elementarwesen einsetzte, und dabei einen zerstörerischen Tornado erschuf. Als die Titanen von der Erschaffung des Sternes der Finsternis erfuhren, ahnte Golganneth, dass die alten Götter nach mächtigen, elementaren Artefaktrelikten trachteten, um ihr Werk mit reiner Magie zu speisen. Der Titan entzog dem Artefakt seine gesamte stürmische Macht und überreichte es dem Wächter Archaedas, welcher es in den Tiefen von Uldaman verbergen sollte. Als vor wenigen Jahren Helden in Uldaman eindrangen und den Wächter niederstreckten, geriet der stürmische Splitter in die Hände von Troggs, welche ihn mit sich tiefer in das Ödland führten. So wurde er unlängst von der archäologischen Akademie von Silbermond zu Tage gefördert und dem Schattenhammer Kult, der danach begehrte, für gutes Gold verkauft.

Und so geriet der Sturmfurordiamant in die Hände der selbsternannten Prophetin des Zwielichts Viona Lanarh Ghelleger. Die einstige Mitbegründerin des Zirkels der schwarzen Sonne ist nun zum größten Feind dieser dunklen Gesellschaft geworden, ist es doch ihr erklärtes Ziel den Stern der Finsternis selbst zu vollenden. Die versierte Illusionsmagierin war stark in Bedrängnis geraten, seit es Orelina Thanator gelungen war, die vier Hauptsplitter des Artefakts für den Zirkel der schwarzen Sonne zu sichern. Und obendrein wählten genau diese Artefaktrelikte Mitglieder dieser dunklen Gemeinschaft als ihre Träger aus. Im Besitz des Sturmfurordiamanten sah Viona ihre Stunde gekommen und reiste mit Anhängern des Schattenhammer Kults mittels eines Handelsschiff von Menethil aus nach Uldum. Dabei bediente sie sich dunkler Magie und pervertierte ein mächtiges Luftelementarwesen, welches gezwungen wurde, die Segel des Handelsschiffes mit Wind zu füllen. Orelina Thanator zögerte nicht lange und nahm mit Dimiona Galbert, Kormek Raft, Lyon Dechiffre, David, Lasana Schattenschlag und Khelperetocs Durand die Verfolgung auf. Irgendwo auf dem Meer zwischen den östlichen Königreichen und Kalimdor traf Vionas Handelschiff zu Wasser auf das Luftschiff von Kapitän Funkenkern, welches die Mitglieder der schwarzen Sonne transportierte. Ein Kampf entbrannte und die Zirkelmitglieder mussten sich der dunklen Elementarwolke erwehren.

Der Kampf brachte keinen Sieger hervor und beide Fraktionen setzten ihre Reise nach Uldum fort. Siamat, Herrscher des Südwinds, war reinkarniert und hielt sich in der verlorenen Stadt der Tol vir auf. Alle Nachforschungen führten zu ihm, nur er verfügte über das Wissen, wie der Sturmfurordiamant wieder mit elementarer Macht erfüllt werden konnte. Der Weg führte beide Gruppen von Ramkahen per Boot über den Fluss gen Süden. Erneut entbrannte auf den Wassern des Deltas ein Kampf zwischen den Schergen des Schattenhammer Kultes und den Zirkelmitgliedern der schwarzen Sonne. Ein Ablenkungsmanöver von Kormek Raft mit seinen untoten Rittern räumte den Zirkelmitgliedern einen kleinen Vorteil ein. Boote wurden versenkt und Kämpfer ertranken im Wasser und doch erreichten sowohl Viona als auch die Zirkelmitglieder Tol vir. In Feindschaft zueinander standen sich Viona und Orelina mit Dimiona sowie Lyon gegenüber, als schließlich Siamat erschien. Der re-inkarnierte Herrscher des Südwinds stand vor ihnen. Da sich sowohl Viona als auch Dimiona als Auserwählte der alten Götter profilierten, verlangte der Elementarfürst den Beiden eine Prüfung ab. Er rief Stürme herbei und Viona wie Dimiona mussten diesen mittels ihrer Fähigkeiten standhalten. Zwei ebenbürtige Duellanten standen sich da gegenüber, doch schließlich bewies Dimiona geistige Standhaftigkeit und Viona wurde von Siamats Sturm hinweggefegt. Unmittelbar danach geleitete Siamat Orelina, Dimiona und Lyon in die luftigen Höhen zum Vortexgipfel. Ein atemberaubender Anblick bot sich den Dreien. Eine Windböe erfasste sie und brachte sie an jenen Ort, wo sie die Bestimmung des Sturmfurordiamanten erfüllen sollten, die Dunkelküste. In einem gewaltigen Tornado luden Orelina und Dimiona das stürmische Artefaktrelikt wieder auf. Nun würde es als eines von vier elementaren Splitter den Stern der Finsternis wieder mit Mana versorgen können.

Lagebesprechung auf dem Luftschiff von Kapitän Funkenkern



Orelina Thanator, Dimiona Galbert und Lyon Dechiffre bereisen mit einem Boot die verlorene Stadt der Tol Vir



Orelina beobachtet die Prüfung des Siamat, Herr des Südwinds, welche sich Viona und Dimiona stellen müssen



Die Mitglieder des Zirkels suchen den Tornado nahe der Dunkelküste auf, um dort den Sturmfurordiamanten aufzuladen

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: In der Vergangenheit wächst die Zukunft
Thema Beschreibung: Auf der Suche nach dem siebten Splitter des Sterns der Finsternis
Verfasst am: 14. Mai 2018, 19:10 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

In der Vergangenheit wächst die Zukunft

Locus: Süderstade, Ungoro Krater
Tempus: 05. Mond im Jahreskreis 18 nach der Öffnung des dunklen Portals / 05. Mond im Jahreskreis 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Der „Smaragdgrüne Anhänger“ wurde einst von der Steinmutter Therazane im Auftrag der Alten Götter erschaffen. Dieses lebendige Artefaktrelikt sollte eines Tages, wenn die Zeit reif sein sollte, den Stern der Finsternis gemeinsam mit drei weiteren Elementarsplittern mit Mana versorgen. Als die Alten Götter im Krieg gegen die Titanen unterlagen wurde auch das Vorhaben zur Erschaffung des Sterns der Finsternis verworfen. Die Titanen suchten darauf besagte Machtfoki, und so beschloss Therazane nach vielen Jahren das Artefaktrelikt Jemanden anzuvertrauen, wo die Titanen es am wenigsten vermuten würden. So gelangte es in die Hände eines Sterblichen. Sie erwählte ein junges Menschenkind und beauftragte es, diese blühende Knospe zu beschützen. Vor seinem irdischen Tode übergab besagter Mensch die Knospe seinem Nachkommen und so wurde das lebendige Artefaktrelikt von Generation zu Generation in der Familie weitervererbt. Im Laufe der Jahrhunderte geriet der eigentliche Zweck dieser Knospe in Vergessenheit, jedoch nicht die Aufgabe des Behütens ob dessen. Im Jahre 10 nach der Öffnung des dunklen Portals überreichte der greise Bewahrer seinem Sohn Bronan, ein Süderstader Alchemist, die Knospe zur Obhut. Dieser fiel jedoch der Seuche des Untodes zum Opfer und mit ihm die unreife Knospe des Smaragdgrünen Anhänger. Die Vollendung des Sterns der Finsternis schien somit vereitelt worden zu sein.

Dem Zirkel der schwarzen Sonne wurde von unbekannter Quelle die Information zugespielt, dass das lebendige Artefaktrelikt, der smaragdgrüne Anhänger, verloren sei. Dessen verwelkten Überreste, welche der dunklen Gemeinschaft mittels einer Schattulle überbracht wurden, bestätigten diese Worte. Orelina Thanator entschloss sich auf Anraten von Dimiona Galbert ungewöhnliche Maßnahmen zu setzen. Die Vernichtung des smaragdgrünen Anhängers musste verhindert werden und dies konnte nur durch eine Zeitreise abgewendet werden. Magus Lyon Dechiffre, Dekan der sphärologischen Fakultät, verfügt über ein mächtiges Temporalartefakt, eine Zeitblase. Mittels dieser teleportierte er die Gruppe durch die Zeit in das vergangene Süderstade. Man traf in der Vergangenheit den Hüter der Knospe Bronan und konnte ihn von der Dringlichkeit überzeugen, dass er das Artefaktrelikt aushändigen sollte. Bronan erklärte der Gruppe, wie vorzugehen sei. Die Knospe musste an einem Hort des Lebens gepflanzt werden, nach zehn Jahren würde sie zum Smaragdgrünen Anhänger heranwachsen. Magus Lyon Dechiffre und David nahmen sich darum an, bevor sie wieder zurück in die Gegenwart der Zeitlinie reisten. Der gelehrte Dekan wählte als Ort des Lebens den Krater von Ungoro.

Zurück in der Gegenwart bereisten die Splitterträger des Zirkels der schwarzen Sonne besagten Dschungel um dort der Knospe habhaft zu werden. Verbunden mit großen Strapazen und Herausforderungen bestiegen sie das Bergmassiv in der Mitte des Kraters und wurden auf dessen Gipfel fündig. Die Knospe war über die Jahre zu einem Baum herangewachsen und auf einem seiner Äste wuchs der Smaragdgrüne Anhänger. Der Zirkel kam so in den Besitz des siebten Artefaktrelikts des Sterns der Finsternis.

Orelina, Dimiona, Nehelenya, David, Kormek und Lyon bereisen das Süderstade der Vergangenheit um den Wächter des "Smaragdgrünen Anhängers" zu finden



Zurück in der Gegenwart sucht die Gruppe im Ungoro Krater nach der gepflanzten Knospe, welche mittlerweile erblüht sein sollte

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Zwecktreffen
Thema Beschreibung: in Eisenschmiede
Verfasst am: 1. Jun 2018, 13:11 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ein ungewöhnlicher Handel

Locus: Eisenschmiede
Tempus: 05. Mond im Jahreskreis 18 nach der Öffnung des dunklen Portals

Mitglieder des Zirkels der schwarzen Sonne treffen sich mit dem Bund der roten Tatzen in Eisenschmiede. Grund dieser ungewöhnlichen Zusammenkunft, bei welcher der Zirkel seine wahre Identität verschleiert, ist ein Austausch von Informationen. Vergilian Blake weiß von einem ehemaligen Mitglied ihres Verbundes, ein Söldner der aktuell dem Zirkel der schwarzen Sonne gefährlich werden kann. Gold wechselt den Besitzer an diesem Abend und die Zirkelmeisterin Orelina Thanator weiß nun den Namen des besagten Söldners. Dieser steht nämlich im Dienste der Erzfeindin des Zirkels, der selbsternannten Zwielichtprophetin Viona Ghelleger.

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Große und noch größere Fische
Thema Beschreibung: ein treibender Mond in den Weiten des dunklen Jenseits
Verfasst am: 7. Jun 2018, 11:43 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Gezwungene Anerkennung

Locus: ein in den Weiten des dunklen Jenseits treibender Mond
Tempus: 06. Mond im Jahreskreis 18 nach der Öffnung des dunklen Portals

Wenn Mächtige sich noch Mächtigeren beugen müssen.

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Entscheidung im ewigen Eis
Thema Beschreibung: Auf der Suche nach dem achten Splitter des Sterns der Finsternis
Verfasst am: 30. Jun 2018, 17:04 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Entscheidung im ewigen Eis

Locus: Düstermarschen, Winterquell
Tempus: 06. Mond im Jahreskreis 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Während die selbsternannte Zwielichtprophetin Vorbereitungen für Maßnahmen zur Zerschlagung des Zirkels der schwarzen Sonne trief, blieb auch dieser nicht untätig. Zirkelmeisterin Orelina Thanator war davon in Kenntnis gesetzt worden, dass Viona eine Söldnergruppe angeheuert hat. So scharte auch sie Verbündete und Helfer um sich. Einerseits reiste sie nach Kalimdor um Erzmagier Xylem um Hilfe zu bitten. Dieser spendete magische Artefakte, an welche Elementarwesen gebunden waren. Ihre Reise führte Orelina weiter in die Pestländer, genauer zur Scholomance. Sie wurde bei Dunkelmeister Ambrosius Firlar, dem neuen Direktor der nekromantischen Lehranstalt, vorstellig. Dieser unterstützte ihr Vorhaben mit einigen Skelettkriegern und konnte vom Kult der Verdammten noch zwei Nekromanten gewinnen.

Während weitere hochrangige Mitglieder des Zirkels wie der Leibwächter David und der Wiedergänger Kormek alte Bekanntschaften aquirierten, reiste Orelina mit ihrer Tochter Nehelenya nach Uldum. Sie konnte den Elementarlord Siamat, Herrscher des Südwinds, für ihre Sache gewinnen.

Mit den Informationen von Vergilian Blake, der Anführerin der roten Tatzen, reiste der Zirkel mit Kapitäns Funkenkerns Zeppelin und Schiffen der Dämmerklingen Piraten gen Kalimdor. Rhamin Thallis, Anführer der Söldnergruppe "Grüne Hornissen", hatte dort einen Stützpunkt eingerichtet, von wo aus Viona operierte. Vor der Küste der Düstermarschen entbrannte ein Kampf zwischen dem Zirkel der schwarzen Sonne und Vionas Anhängerschar.

Im Kampfgetümmel selbst öffnete die Zwielichtprophetin ein Portal und entzog sich der Konsequenz ihres Handels. Vorerst! Es gelang den vier Splitterträgern Orelina, Dimiona, Kormek und Lyon ihr durch das magische Portal zu folgen. Irgendwo naher einer Eisschlucht in Winterquell kam es zum großen Finale, Viona gegen die vier Splitterträger. Der Kampf dauerte und forderte die Kontrahenten, doch Viona konnte nicht aufgehalten werden. Kurz vor ihrem größten Triumph öffnete sich ein Riss in der Realität und aus der Leere trat ein Gesichtsloser. Dieser zwang Viona in die Knie, welche darauf von den Mitgliedern des Zirkels der schwarzen Sonne überwältigt werden konnte. Der Gesichtslose sprach zur Schattenpriesterin Dimiona, dass die Prophezeiung nun erfüllte werden müsse.

Das letzte Artefaktrelikt, der schockgefrorene Funke, wurde Orelina daraufhin von einem mächtigen Eisriesen übergeben. Fortan ist der Zirkel der schwarzen Sonne im Besitz aller Artefaktrelikte, welche zur Vollendung des Sterns der Finsternis benötigt werden.

Aufbruch gen Kalimdor. Ehrwürden Dimiona Galbert und Magus Lyon Dechiffre betreten ein Boot der Dämmerklingen


Nahe einer Insel zur Küste der Düstermarschen kommt es zur Entscheidungsschlacht zwischen Vionas Anhängern und dem Zirkel der schwarzen Sonne


Finale in Winterquell, die Splitterträger stehen ihrer Nemesis gegenüber


Ein uralter Eisriese überreicht Orelina das frostige Artefaktrelikt, den schockgefrorenen Funken
_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Die Konservatorin
Thema Beschreibung: Aufnahme
Verfasst am: 18. Jul 2018, 12:46 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Die Konservatorin

Locus: Darrowehr, Pestländer
Tempus: 07. Mond im Jahreskreis 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Elizabeth Monnett, Gelehrte und Konservatorin, bekundet ihr Interesse an der Scholomance und dem Zirkel der schwarzen Sonne. Der schweigsamen Dame wurde eine Unterkunft am See der Insel gewährt, wohl wissend ob der Tatsache, dass diese Hütte auch von einer ruhelosen Seele bewohnt wird. Es wird sich zeigen, wie Beide aufeinander reagieren werden.

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Annäherung
Thema Beschreibung: Gespräche an der Dunkelküste
Verfasst am: 8. Aug 2018, 09:39 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Annäherung

Locus: Dunkelküste, Kalimdor
Tempus: 08. Mond im Jahreskreis 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Während den Wirren des Krieges an der Dunkelküste führen hochrangige Vertreter des Schattenhammer Kults und des Zirkels der schwarzen Sonne erste Gespräche zur Beilegung deren anhaltenden Konflikts. Der Stern der Finsternis, ein mächtiges Artefakt der alten Götter, befindet sich nach dessen Vollendung im Besitz des Zirkels und Viona Ghelleger, die selbsternannte Zwielichtprophetin, ist tot. Diese Faktoren waren eine Basis für eine beiderseitige Gesprächsbereitschaft.

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 491

[ Charakterinfo ]
Titel: Verhandlungen auf Augenhöhe
Thema Beschreibung: Feste Schwarzzoll
Verfasst am: 14. Okt 2018, 19:39 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Verhandlungen auf Augenhöhe

Locus: Feste Schwarzzoll, Braxis
Tempus: 10. Mond im Jahreskreis 33 nach der Öffnung des dunklen Portals

Rakalla von Schwarzzoll empfängt unerwarteter Weise einen Gesandten des Fürst der Flamme in ihrer Festung. Der Dämon fordert die selbsternannte Schänderin der Elemente in ihrem Domizil heraus und spart nicht mit Drohungen. Ein lautstarkes Wortgefecht hallt durch die Gänge der Feste Schwarzzoll und soll für den geschundenen Mond Braxis noch zukunftsentscheidend sein.

_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 4 von 4 [55 Beiträge] Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3, 4
Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Lordaeron » Zirkel der schwarzen Sonne » Verbotene Bibliothek
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.