Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum & Datenschutz  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Schauspiel  Markt der Mysterien
Ereignis vom 20. Okt 2018, 20:00 bis zum 20. Okt 2018, 23:00
Autor: Gonto Antworten: 0



Der Markt der Mysterien




[i]Überall von den Langen verwinkelten azurblauen Kanälen
durchzogenen Straßen Suramars über die vom irisierendem
Staub geschwängerten Gassen Orgrimmars, als gleich den schier
endlosen grünen Wei
KalenderKalender
Mo 15 Okt 2018
Di 16 Okt 2018
Mi 17 Okt 2018
Do 18 Okt 2018
Fr 19 Okt 2018
Sa 20 Okt 2018
Thema Markt der Myste...
So 21 Okt 2018
Heute ist der 16. Okt 2018, 23:44
 Forum-Index » Rollenspiel » Lordaeron » Sturm über Gilneas » Missionslog
Heimkehr
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Groschka Steinschlag
Forscherliga



"Ritter & Paladin"



Beiträge: 468

[ Charakterinfo ]
Titel: Heimkehr
Thema Beschreibung: Nachwirkungen
Verfasst am: 4. Mai 2018, 15:29 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Groschka atmete mit einem Seufzer durch als sie sich auf die Bettkante setzte, sie trug noch den Großteil ihrer Rüstung und begann nacheinander die Riemen zu lösen. Die Prellungen und jetzt inzwischen nur noch schwach eingefärbten blauen Flecken schmerzten noch immer wie ein hartnäckiger Muskelkater.

Das würde vergehen, Wunden konnten heilen, seelische und körperliche. Baeden, ihr Knappe, der nur noch Augen für seine geliebte, seine Verlobte Safina hatte, die Sorge die in seinem Gesicht stand würde heilen, jetzt wo sie wieder hier waren, gemeinsam.

Da ihr Knappe verständlicher Weise verhindert war, hatte sie es auf sich genommen das Mädchen was jetzt Emilia hieß soweit es ging zu versorgen. Ob sie das Zimmer im Pfeifenden Schwein annehmen würde, ob sich eine Aufgabe für sie finden ließ wenn sie erstmal genesen war, das Licht wird es zeigen.

Vergillian, verletzt, aber von ihren Leuten versorgt. Im Einsatz eine gut funktionierende Truppe, wie oder warum sie dieser Frau ihre Freundschaft angeboten hatte konnte sie gar nicht mehr genau sagen, aber es war passiert und sie waren jetzt per Du. Ein Lächeln stahl sich auf ihre Lippen, Dinge die im Feld passieren.

Die Dragerans, Hana. Groschka war froh über diese Paladinweihe, hoffte auf näheres Kennenlernen und Zusammenarbeit. Sie ist ausserdem noch eine sehr gute Heilerin, etwas das Groschka trotz Übung nur schwer beherrschte. Gut eine solche Frau zu kennen.
Sir Svogthos Drageran, sie dankte dem Licht im stillen noch mal das er dort gewesen war. Er war für sie da gewesen als sie einen Beichtvater gebraucht hatte, er hatte zugehört, er hatte sich die Zeit genommen und er half ihr, ihre Lage zu überdenken. In diesem Moment hatte sie sowohl Vater als auch Rittervater schmerzlich vermisst.


Sie legte die Schulterplatte ab und streifte sich die Brustplatte über den Kopf, hängte beides an den Rüstständer und begann mit den Beinplatten.

Mr. Teldion und Miss Sonnenglanz, zu sehen wie sie sich ohne Sprache trotzdem verstanden. Naja, ohne gesprochene Sprache, aber darauf wollte sie noch mal zurück kommen, diese Sprache war etwas neues, etwas das sich zu lernen lohnen würde und Mr. Teldion hatte zugesagt sie zu unterrichten.

Auf die zukünftigen Gespräche mit Lady von Hohenklinge freute sie sich auch bereits, das würde solange es bei Themen wie ihrer beider Schützlinge ging wussten sie bestimmt über was sie sprachen, mal sehen ob es möglich war auch weiter diese Bekanntschaft zu vertiefen. Den Vorsatz dazu hatte Groschka jedenfalls.

Und all die anderen, es waren so viele...


Die Beinplatte gesellte sich zu den restlichen Rüststücken und auch die Stiefel standen neben dem Ständer ehe sie sich des Unterzeugs entledigte.

Bei einem weiteren Gedanken trat sie an die Waschschüssel, das Wasser war Kalt, wie meisten, aber das störte sie nicht, sie wusch sich gründlich, kämmte mit der weichen Bürste, die sie hier gelassen hatte, nach Wochen in denen sie nur den kleinen Holzkamm gehabt hatte das Haar durch und zog ein Nachthemd aus der Schublade das sie überstreifte. Immer noch den Gedanken an die letzten Wochen anhängend ging sie zum Dachfenster, öffnete es einen Spalt breit, das die kühle Nachtluft in den Raum gelangte, sie lächelte und legte sich nach dieser langen Zeit das erste Mal wieder ins eigene Bett.
_________________
"Nenne die Dinge beim Namen, Huren aber nenne Damen. Denn sie haben es schon schwer genug und ein kleines bisschen Höflichkeit schadet nicht." ~ Arliden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Lordaeron » Sturm über Gilneas » Missionslog
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.