Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum & Datenschutz  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Schauspiel  Markt der Mysterien
Ereignis vom 20. Okt 2018, 20:00 bis zum 20. Okt 2018, 23:00
Autor: Gonto Antworten: 0



Der Markt der Mysterien




[i]Überall von den Langen verwinkelten azurblauen Kanälen
durchzogenen Straßen Suramars über die vom irisierendem
Staub geschwängerten Gassen Orgrimmars, als gleich den schier
endlosen grünen Wei
KalenderKalender
Mo 15 Okt 2018
Di 16 Okt 2018
Mi 17 Okt 2018
Do 18 Okt 2018
Fr 19 Okt 2018
Sa 20 Okt 2018
Thema Markt der Myste...
So 21 Okt 2018
Heute ist der 16. Okt 2018, 23:51
 Forum-Index » Rollenspiel » Lordaeron » Zirkel der schwarzen Sonne » Verbotene Bibliothek
Fachbereichsarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Khelperetocs Durand
Forscherliga



"Gelehrte der Scholomance"
Nekromantin


Beiträge: 490

[ Charakterinfo ]
Titel:   Fachbereichsarbeit
Thema Beschreibung: Studiumsexamen von Khelperetocs Durand, Lehrjahr 1 - 3
Verfasst am: 17. Okt 2016, 13:29 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Studiumsarbeit
von Khelperetocs Durand
Lehrjahr 1 – 3
Anvertrauter Lehrmeister: Ignaz Waldemar Zimmerer

Fachbereichsarbeit aus Nekromantie

Erschaffung und Erhebung eines untoten Boten



Vorwort

Worüber schreibt eine Studentin der schwarzen Künste ihre Studiumsarbeit? Streife ich da die Überlegungen meiner Schulkollegen wie die Komplexität von Flüchen oder die Korruption von geweihten Devotionalien? In mir keimt ein anderer Gedanke. Ein kurzer Rückblick dazu.

Vor geraumer Zeit fasste ich die Idee ins Auge den Zauber „Totes wandle“ zu modifizieren und dessen Komplexität vollkommen zu überarbeiten. So wollte ich mit der veränderten Matrix des Zaubers eine untote Wesenheit erschaffen, die über eine alternative rationale Nutzungsmöglichkeit verfügt, wie die bisherigen Versionen des bekannten Zaubercantus. Verfaultes Fleisch und Gerippe mag sich selbstredend für den combativen Einsatz eigenen, dem möchte ich nicht widersprechen, aber das Spektrum der Nutzungsmöglichkeiten muss doch mannigfaltiger ausfallen.

Wie oft war ich schon selbst in der Situation dringende Kunde zu versenden, einen Brief, eine Schriftrolle hinaus in die Ferne. Aber wie mitten im Nichts einer unwirtlichen Gegend? Oder gar wenn der Inhalt eine gewisse Note der Brisanz vorweist. Ist der reguläre Postweg wirklich sicher? „Vertraue Niemanden“ lautet meine Devise, nach welcher ich seit doch 20 Jahren erfolgreich lebe und überlebe. So studierte ich in den unzähligen Schriften der Bibliothek von Scholomance um ein Ritual zu kreieren, welches ein lebloses Wesen erschaffen würde, das in der Lage sei, diese Aufgabe wahr nehmen zu können.

Das Ritual

Erhebung eines untoten Botenvogels

Die Erhebung eines untoten Botenvogels kann ausschließlich als Ritual gewirkt werden. Die Anzahl der Ritualteilnehmer begünstigt den Mana- und Zeitaufwand wohlgemerkt. Der Erschaffungsprozess endet mit der widernatürlichen Belebung des Zielobjekts. Hierbei sollte ein stolzes Tier wie ein Adler gewählt werden, welches schon zu Lebzeiten über entsprechende Ausdauer und Flugfähigkeiten verfügte. Man bedenke nämlich, dass es im Untod einen hohen Anteil seiner Fähigkeiten einbüßt. Wählt man einen einfachen Vogel für das Ritual aus, wird dieser kaum seiner künftigen Aufgabe gerecht werden. Weiteres sollte ein Subjekt gewählt werden, welches nicht durch einen Gewaltakt zu Tode kam. Schließlich würden Verletzungen die Integrität des weiterhin verfaulenden Körpers weiter beeinträchtigen.

Für die Auswahl des Subjekts sollten diese Punkte beachtet werden:
- Grad der Fäulnis (ungefähre Ermittlung des Todeszeitpunkts)
- Körperlicher Zustand des Kadavers (zB. durch Gewaltakt verstorben)

Magie-Merkmal:
Arkane Schulen (Beschwörung, Nekromantie)

Repräsentation:
Schattenmagie

Zauberhandlung:
Siehe Zauber „Totes wandle“. Auf einen Bannkreis kann getrost verzichtet werden.

Benötigte Reagenzien:
1 Kadaver eines Adlers oder Falken
4 schwarze Kerzen (bei Ritual)
Schwarze Kreide (bei Ritual)
1 Essenz des Untodes

Mana-Kosten:
Mittel (Ritual)

Zauberdauer:

½ Kerzenlänge (Ritual)

Wirkungseffekt:

Nach der Erhebung des untoten Botenvogels muss die Zielangabe mittels Telepathie übermittelt werden. Hierbei eignet sich die Übermittlung von Gedankenbildern.

Modifikationen:
- Schatten der Nacht: Das Subjekt bewegt sich in der Nacht schneller, während es am Tag wesentlich langsamer wird. (Erhöhter Mana- und Zeitaufwand)
- Unheilige Aura: Das Subjekt wirkt auf etwaige Raubtiere abstoßend, worauf diese es in Ruhe lassen. (Notwendige Utensilien: Pervertierte Talismane des Lichts)
- Kleintier: Dieses Ritual lässt sich auch hervorragend auf kleinere Nagetiere anwenden.

Wirkungsdauer:
Je nach Manaeinsatz bzw. Modifikation bzw. Beschaffenheit des Zielsubjekts

Vorteile:
- Kontinuierlicher Flug
- Bedarf weder Nahrung noch einer Pause
- Bei Verlust kein „hoher Verlust“

Nachteile:
- Ungeeignete für den Flug in / über stark belebte Städte (Lichtbuckler spüren die Präsenz)
- Fragil bei starken Windböen / Sturm
- Geringe bis keine Verteidigungsmöglichkeiten
- Anfällig gegenüber Raubtieren

Beispiel:
Einst erhob ich einen bereits verwesenden Adler nahe der Ruinen von Caer Darrow mit der Absicht, er möge eine Schriftrolle nach Menethil überbringen. Aufgrund eines mir zur Verfügung stehenden temporären Fensters beschloss ich, das untote Wesen nicht mittels eines Zaubers, sondern eines Rituals zu erheben. Die dunkle Magie sollte sie facettenreich wirken und die Effizienz des Botenvogels steigern. Dem war schließlich auch so. Nach zwei Wochen erreichte mich die Antwort meines Kontaktmanns in Menethil, die Schriftrolle hat ihn sicher erreicht. Das untote Subjekt war Wind und Wetter ausgesetzt und erreichte dennoch sein Ziel. Die Aufgabenbeschreibung übermittelte ich dem Wesen mittels eines telephatischen Zaubers und verband mich mit seiner Seelenessenz. Der Kosten-Nutzenfaktor mag meines Erachtens hoch sein.
_________________
Erhebe dich erneut und setze dein Werk fort, meine Feinde zu vernichten! ---- Khelperetocs, gesprochen zur Leiche eines leblosen Bauern
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [1 Beitrag] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Lordaeron » Zirkel der schwarzen Sonne » Verbotene Bibliothek
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.