Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Nominierung zur Wahl des Bürgersprechers zu Sturmwind
Ereignis vom 17. Nov 2017, 01:00 bis zum Gestern, um 22:00
Autor: Greham Antworten: 0

Bürgerinnen und Bürger Sturmwinds!

Vom 17. Tage des elften Monats, bis zum 24. Tage des elften Monats diesen Jahres kann sich jeder eingetragene Bürger/in Sturmwinds auf das Amt des Bürge
Deutsche Petbattle Meisterschaft
Natürlich auf der Forscherliga zu Hause!
Ereignis vom Gestern, um 21:00 bis zum 26. Nov 2017, 19:30
Autor: Veneanár Antworten: 0

https://sylvanasgarde.com/files/pbm17/FB-File-da03fd9c623c94d59122a6c476019820.png

Die deutsche Petbattle Meisterschaft ist ein Turnier in dem sich die Teilnehmer messen und um den Titel „Deutscher HaustierkampfmeisterIn 2017“ zu erringen. N
Pilgerfest von Weststrom
Ereignis vom 26. Nov 2017, 20:00 bis zum 26. Nov 2017, 22:00
Autor: Cathalan Antworten: 0

Das Licht mit Euch!


Das Jahresende nährt sich mit großen Schritten und wieder einmal begehen die Menschen im ganzen Königreich das Pilgerfest.

Wir wollen in Weststrom zusammen kommen um unserem Glück zu gedenken und dieses dann mit unseren Gästen
KalenderKalender
Fr 24 Nov 2017
Thema Nominierung zur...
Thema Deutsche Petbat...
Sa 25 Nov 2017
Thema Deutsche Petbat...
So 26 Nov 2017
Thema Pilgerfest von ...
Thema Deutsche Petbat...
Mo 27 Nov 2017
Di 28 Nov 2017
Mi 29 Nov 2017
Do 30 Nov 2017
Heute ist der 25. Nov 2017, 10:16
 Forum-Index » Rollenspiel » Nordend
[H] Der Orden der Malygos Magier tritt hervor
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [5 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Quenzhal Aum Adona'jin
Forscherliga
Wiki-Administratorin


"Malygos-Anhängerin"
Aspektenführerin
<Vereinigung der Aspekte>

Beiträge: 598
Wohnort: Nagrand
[ Charakterinfo ]
Titel: [H] Der Orden der Malygos Magier tritt hervor
Thema Beschreibung: Eine lockere RP-Gemeinschaft mit einer recht freien Plot-Entwicklung.
Verfasst am: 20. Dez 2008, 14:43 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Nunmehr drei Jahre ist es her, dass Sageron den Orden der Malygos-Magier ins Leben rief. Nach dem Vorbild einer Drachensekte hatte sich dieser Orden auf die Verehrung von Malygos, dem Drachenaspekt der Magie bezogen. Die Mitglieder trugen eifrig viele Bücher und Artefakte zusammen, um diese unter dem Aspekt der Magie zu studieren.

Nun, nachdem die Passagen nach Nordend offen sind, treten die Erben dieses Ordens erneut hervor, um unter Führung von Quenzhal die Wahrheit hinter dem angeblichen Wahn des großen Blauen zu erforschen. Diese Erben der Ideale des Ordens halten nun Augen und Ohren offen, um alle Informationen zu diesem Thema zusammenzutragen und Hypothesen aufzustellen. Diese Thesen werden auf Treffen dann zusammen diskutiert und weiterentwickelt.

Die Thesen sind aktuell:

  • Malgyos will das Magiegefüge nicht zerstören, wie behauptet, sondern revolutionieren! Dazu muss das alte Gefüge natürlich komplett umgeworfen werden, damit daraus etwas Neues erwachsen kann. Dieses neue Gefüge der Magie soll widerstandsfähiger sein gegen Verderbnis und Misbrauch von Geißel und der Brennenden Legion.

  • In den alten Schriften ist zu finden, dass Malygos eine zeitlang bei den Nerubern lebte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass er dort auf den alten Gott Yogg-Saron traf. Vielleicht zieht Malygos die Magie nun zusammen, um den alten Gott gänzlich aus seinem Gefängnis zu befreien und das neue Magiegefüge mit ihm zusammen zu errichten, da Yogg-Saron laut den Erkenntnissen ebenfalls ein erklärter Feind der Geißel ist. Beide Mächte würden sich so zu einer gigantischen Großmacht vereinen und das Magiegefüge der Welt neu ordnen und so Geißel und Legion eine enorme Front entgegensetzen!

  • Malygos entführt die Magier nicht, um ihnen zu schaden, sondern sucht die besten unter ihnen aus, um sie an seinen Plänen teilhaben zu lassen.

  • Der rote Drachenschwarm bekämpft die Handlungen von Malygos, weil er der Ordnung des Lebenden dient und gegenüber Veränderungen skeptisch ist. Malygos aber ist chaotisch und vereint sowohl das Leben als auch die Zerstörung. Der rote Drachenschwarm sieht nun seine Ordnung bedroht.

  • Die Beschreibungen in den alten Schriften sagen, dass Malygos eine insektenhafte Gestalt angenommen hatte, nachdem er bei den Nerubern lebte. Die neueren Beschreibungen aber sagen nichts von alledem. Im Gegenteil! Es ist als würden von zwei komplett verschiedenen Wesen die Rede sein. Das läßt vermuten, dass der Malygos, der sich offen zeigt, nicht der wahre Malygos ist und sogar Teile seines eigenen Schwarms täuscht! Die Macht, so eine Täuschung zu vollbringen liegt sowohl beim Schwarzen Drachenschwarm, der seit jeher für seine Täuschung bekannt ist, als auch beim ewigen Drachenschwarm, der nur zu sehr daran interessiert sein dürfte, die Drachenschwärme zu entzweien. Sie würden also während Malygos im Verborgenen seinen Plänen nachgeht, die Situation ausgenutzt haben, um ihn in der Öffentlichkeit zu einem erklärten Feind der Völker zu machen und so den Bund der Drachenschwärme zu schwächen. Vielleicht wurde der echte Malygos soger gefangen genommen und braucht dringend Hilfe!

  • Eine andere Theorie besagt, dass sogar die Ankunft der Draenei auf Azeroth etwas damit zu tun haben könnte. Dazu wird Sin'Zarah in Zukunft noch eine ausführliche Theorie vorlegen.


Nach dem jüngsten Treffen haben sich die Mitglieder aufgeteilt um an drei verschiedenen Fronten zu forschen: Eine Gruppe unter Leitung von Gorogh geht dem Geheimnis um Yogg-Saron nach, um dessen Ziele und Motivationen zu ergründen. Eine zweite Gruppe unter Leitung von Sin'Zarah untersucht die Theorie, dass es nicht der echte Malygos ist, der sich offen zeigt und versucht den Verräter ausfindig zu machen. Die dritte Gruppe unter Leitung von Quenzhal sucht nach dem wahren Malygos und dessen Verbleib sowie dessen Zustand. Die Erkenntnisse der Gruppe werden auf dem nächsten Treffen ausgetauscht und diskutiert.

Jeder, der daran interessiert ist, an den Forschungen teilzuhaben, kann sich dieser Gemeinschaft gern anschließen und zusammen mit den anderen der Wahrheit auf den Grund gehen. Anlaufstelle sind: Quenzhal, Gorogh, Alynn, Shaxx, Sinzarah, Sinserrar, Daceon und Tirip.

ooc: Der Link im Wiki zu diesem Thema ist: http://forscherliga.wikia.com/wiki/Orden_der_Malygos-Magier
_________________
- Bürokrat (Verwalter) des Forscherliga-Wikias und des Mittelalter-Wikias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quenzhal Aum Adona'jin
Forscherliga
Wiki-Administratorin


"Malygos-Anhängerin"
Aspektenführerin
<Vereinigung der Aspekte>

Beiträge: 598
Wohnort: Nagrand
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 12. Jan 2009, 09:54 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Nach den neusten Entwicklungen, steht ein erneutes Treffen an. Siehe hier: http://forscherliga-forum.de/viewtopic.php?p=23193#23193
_________________
- Bürokrat (Verwalter) des Forscherliga-Wikias und des Mittelalter-Wikias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quenzhal Aum Adona'jin
Forscherliga
Wiki-Administratorin


"Malygos-Anhängerin"
Aspektenführerin
<Vereinigung der Aspekte>

Beiträge: 598
Wohnort: Nagrand
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 2. Feb 2009, 10:53 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

(ooc: Besser spät als nie ... hier das versprochene Protokoll des Ordenstreffens vom 20. Jan 2009)

Beim letzten Treffen wurden die bestehenden Theorien mit den neuen Erkenntnissen diskutiert und überarbeitet. In den Vordergrund der Spekulationen rückte dabei zum wiederholten Male der schwarze Drachenwarm, sowie auch Loken. Auch verdichten sich die Hinweise, dass es nicht der wahre Malygos ist, der sich zeigt.

Teilnehmer: Quenzhal, Gorogh, Jayadeep, Sinzarah, Sinserrar, Daceon. (Anm.: Ich weiß, ich habe mind. eine Person in der Teilnehmerliste vergessen, deren Name mir gerade entfallen ist.)

Aktuelle Thesen sind somit:

  • Erscheinungswiderspruch: Die Beschreibungen in den alten Schriften wie z.B. dem "Vermächtnis der Aspekte" sagen, dass Malygos eine insektenhafte Gestalt hatte, nachdem er bei den Nerubern lebte. Zitat: "Er hat nicht die übliche Gestalt eines Großdrachen ... Wenn überhaupt, so erscheint er als insektenartiges Wesen." Die neueren Beobachtungen aber bestätigen nichts von all dem. Im Gegenteil! Es ist als würden von zwei komplett verschiedenen Wesen die Rede sein. Das läßt vermuten, dass der Malygos, der sich offen zeigt, nicht der wahre Malygos ist und sogar Teile seines eigenen Schwarms täuscht!

  • Entführung durch die Geißel: Gerüchte besagen, dass Sindragosa, die erste Gefährtin von Malygos in die Hände der Geißel fiel und diese dadurch an den Schlüssel zu Malygos' Hort gelangte. Der Schlüssel soll nun von Sapphiron in Naxxramas verwahrt werden. Es wäre verwunderlich, wenn die Geißel das nicht ausgenutzt hätte. Es ist sehr wahrscheinlich, dass sie in den Hort eindrang und Drachenaspekt entführte oder von dort aus in eine Falle lockte, um ihn gefangen zu nehmen. Die Macht das zu tun, ist Arthas durchaus zuzutrauen. In diesem Falle braucht der echte Malygos dringend Hilfe.

  • Täuschung durch den schwarzen Drachenschwarm: Die Macht, so eine gewaltige Täuschung zu vollbringen, die Erscheinung eines uralten Drachenaspektes vorgaukeln und den Blauen Schwarm zu unterwandern, um ihn für eigene Zwecke zu benutzen, liegt nur in den Händen von wenigen. Aber der schwarze Drachenschwarm, der seit jeher für seine Täuschung bekannt ist, und der nur zu sehr daran interessiert sein dürfte, die Drachenschwärme zu entzweien, ist einer der Wenigen, die über diese Macht verfügen dürften. Sie würden also die Situation ausgenutzt haben, um Malygos in der Öffentlichkeit zu einem erklärten Feind der Völker zu machen und so den Bund der Drachenschwärme zu schwächen. Möglich ist sogar, dass der falsche Malygos niemand anderes als Todesschwinge selbst ist.

    • Indiz - Drakoniden: Die Kalu'ak (z.B. Etaruk im Frostfelsbruch) in der Boreanischen Tundra berichten, dass sie bis vor kurzem keine Blauen Drakoniden kannten. Das Erscheinen dieser für sie völlig unbekannten Drachenform geschah gleichzeitig mit dem Auftauchen der Zwielichtsdrachen unter dem Wyrmruhtempel. Der einzige Ort, an dem Blaue Drakoniden jedoch zuvor bereits gesichtet worden waren, war der Pechschwingenhort, wo sie unter Nefarians Herrschaft standen.

    • Indiz - Gestohlene Eier: Die Berichte einiger Blauer Drachen (z.B. von Awbee in der UBRS) beinhalten, dass der schwarze Drachenschwarm die Eier und Welpen der Blauen stahl, um an ihnen Experimente durchzuführen, in deren Verlauf die Eier und Welpen verseucht und vor allem verändert wurden. Ein Ergebnis davon ist z.B. der Chromatische Drachenschwarm.

    • Indiz - Yntrige: Der Name der Botschafterin des schwarzen Drachenschwarms beim Wyrmruhpakt ist vielsagenderweise Yntrige. Sie sowie auch Serinar beim Obsidiandrachenschrein betonen ihre Loyalität zu Todesschwinge. Yntrige sagt selbst, dass dumm von den anderen Drachen gewesen sei, die Schwarzen wieder in den Reihen des Drachenrates aufzunehmen.

    • Indiz - Zwielichtsdrachen: Laut Gerüchten soll der Schwarze Drachenschwarm unter Lady Sinestra ein Artefakt des Blauen Schwarms gestohlen haben, um die Schwarzdrachen zu den Zwielichtsdrachen weiterzuentwickeln. Diese ernähren sich höchstwahrscheinlich von eben genau jenen mystischen Energien, die die Blaudrachen an den Sognadeln zusammenführen.


  • Täuschung durch Loken: Es wurde bekannt, dass der abtrünnige titanische Wächter Loken eine Brutmutter der blauen Protodrachen entführte. Diese Brutmutter namens Veranus war das Reittier von Thorim in den Sturmgipfeln, Lokens Bruder. Da Loken sich selbst als Meister der Täuchung offenbahrte und es durchaus im Bereich seiner titanischen Fähigkeiten liegen dürfte, Drachen zu verändern und somit auch Protodrachen künstlich zu 'echten' Blaudrachen weiterzuentwickeln, ist es vorstellbar, dass es Lokens Kreaturen sind, die den Blauen Drachenschwarm unterwanderten, um die Energie der Sognadeln zur Befreiung des alten Gottes Yogg-Saron zu nutzen.


Wir werden weiter forschen und Augen und Ohren offen halten. Auf dem nächsten Treffen sind wieder alle willkommen, die sich der Diskussion und Forschung anschließen wollen. Der Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben. Ich denke, das wird geschehen, sobald einige weitere Beweise oder Indizien erbracht werden konnten.
_________________
- Bürokrat (Verwalter) des Forscherliga-Wikias und des Mittelalter-Wikias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quenzhal Aum Adona'jin
Forscherliga
Wiki-Administratorin


"Malygos-Anhängerin"
Aspektenführerin
<Vereinigung der Aspekte>

Beiträge: 598
Wohnort: Nagrand
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 7. Mai 2009, 13:29 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Protokoll vom 06.05.09

Anfang des 5. Monats fanden sich die Erben im alten Studienhaus des Ordens im Eschental ein. Daceon hatte eingeladen, um über seine neusten Funde zu berichten. Diese betrafen eine gigantische Formation unter dem Meer, die er vor der Küste der Drachenöde am Ende des Pfades der Titanen entdeckt hatte und die einem riesigen Drachen glich. Diese Formation war deutlich größer als das Skelett bei Galakronds Ruhestätte. Das warf die Frage auf, ob das Skelett in der nördlichen Ausgrabung der Geißel tatsächlich Galakrond war, der ja als Erster und Größter der Drachen beschrieben wurde. Und wenn er es war, was steckte unter dieser sehr viel größeren Formation im Meer? Und wenn das Gebilde unter dem Wasser der echte Galakrond war, wußten die Drachen im Wyrmruhtempel davon? Führten sie Sterbliche und Geißel absichtlich in die Irre? grub die Geißel an der falschen Stelle? Bildeten sowohl der Pfad der Titanen, als auch die Schreine der Blauen und Grünen in der Nähe eine Barriere, die die Geißel nicht durchdringen konnte?

Takademus, der Abgesandte der Blauen Wacht, der zu dem Trefffen erschienen war, munkelte von einer schicksalhaften Macht, die diesen Fund vorhergesehen hatte ... eine Macht, größer und älter als die Titanen selbst. Eine für Sterbliche beinahe unbegreifliche Macht, die das alles genauso bestimmt hatte ....

Fragen über Fragen und es gab darauf nur eine Antwort:

Das Team musste selbst hinunter und graben ... und die Mitglieder hatten auch schon eine Idee, wie sie das aufziehen konnten. Dazu mussten sie nur noch zwei Dinge herausbekommen: Welchen Sprengstoff benutzt man besten unter Wasser und wie lenkt man eine Schildkröte.
_________________
- Bürokrat (Verwalter) des Forscherliga-Wikias und des Mittelalter-Wikias



Zuletzt bearbeitet von Quenzhal am 7. Mai 2009, 20:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Quenzhal Aum Adona'jin
Forscherliga
Wiki-Administratorin


"Malygos-Anhängerin"
Aspektenführerin
<Vereinigung der Aspekte>

Beiträge: 598
Wohnort: Nagrand
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 7. Mai 2009, 20:15 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

ooc: Wir werden also ein neues Treffen demnächst anberaumen, in welchem wir eine Tauchexpedition durchführen.
_________________
- Bürokrat (Verwalter) des Forscherliga-Wikias und des Mittelalter-Wikias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [5 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Nordend
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.