Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Nominierung zur Wahl des Bürgersprechers zu Sturmwind
Ereignis vom 17. Nov 2017, 01:00 bis zum Heute, um 22:00
Autor: Greham Antworten: 0

Bürgerinnen und Bürger Sturmwinds!

Vom 17. Tage des elften Monats, bis zum 24. Tage des elften Monats diesen Jahres kann sich jeder eingetragene Bürger/in Sturmwinds auf das Amt des Bürge
Deutsche Petbattle Meisterschaft
Natürlich auf der Forscherliga zu Hause!
Ereignis vom Heute, um 21:00 bis zum 26. Nov 2017, 19:30
Autor: Veneanár Antworten: 0

https://sylvanasgarde.com/files/pbm17/FB-File-da03fd9c623c94d59122a6c476019820.png

Die deutsche Petbattle Meisterschaft ist ein Turnier in dem sich die Teilnehmer messen und um den Titel „Deutscher HaustierkampfmeisterIn 2017“ zu erringen. N
Pilgerfest von Weststrom
Ereignis vom 26. Nov 2017, 20:00 bis zum 26. Nov 2017, 22:00
Autor: Cathalan Antworten: 0

Das Licht mit Euch!


Das Jahresende nährt sich mit großen Schritten und wieder einmal begehen die Menschen im ganzen Königreich das Pilgerfest.

Wir wollen in Weststrom zusammen kommen um unserem Glück zu gedenken und dieses dann mit unseren Gästen
KalenderKalender
Do 23 Nov 2017
Thema Nominierung zur...
Fr 24 Nov 2017
Thema Nominierung zur...
Thema Deutsche Petbat...
Sa 25 Nov 2017
Thema Deutsche Petbat...
So 26 Nov 2017
Thema Pilgerfest von ...
Thema Deutsche Petbat...
Mo 27 Nov 2017
Di 28 Nov 2017
Mi 29 Nov 2017
Heute ist der 24. Nov 2017, 19:39
 Forum-Index » Rollenspiel » Quel'Thalas
Immersang - Hoheitsgebiete
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 3 von 3 [40 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3
Autor Nachricht
Theldias Fontrail
Forscherliga




Magister
<Haus Abaeir>

Beiträge: 70

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 9. Jul 2011, 10:25 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ein großes Thema, das sicher viele Rollenspieler zusammen bringen könnte.
Nun es ist nicht geklärt, welche Politik in Quel´thalas herscht, doch schließe ich wahrlich auf eine Magokratie, die Sin´dorei sind das Volk der Magie, sie haben von Anfang an was mit der Magie zutun gehabt, und die ganze Stadt wie das Land sind von Magie umhüllt, daher denke ich das die Magister durch ihren hohen Wert, einen sehr großen Platz einnehmen, ich meine die Zentrale der Sin´dorei der Sonnenzornturm, basiert auf die Arkanisten und Magister.

Ich würde die Führung einem ausgewählten Magister überlassen, der aber zu seiner rechten Hand einen Berater besitzt, für die militärische Aktionen.

Es gehört ja nicht nur dazu ein Stück vom Land, mit Waffen zu verteidigen, man muss es auch aufrecht erhalten. Gerade vielleicht auch für die Wirtschaft die auf dem Land betrieben wird usw.

Wenn ich falsch liege, verbessert mich
_________________
http://forscherliga.wikia.com/wiki/Theldias_Fontrail

,, Wir werden aufsteigen, wir werden stärker, wir werden die Krone erklimmen und das zurück holen was uns gehört"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sinzarah von Firkrâ
Forscherliga



"Herzogin"
Herzogin
<Haus Firkrâ>

Beiträge: 1044

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 9. Jul 2011, 12:15 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Die einzige wirkliche Magokratie im Spiel ist eindeutig Dalaran, dieser Staat wird auschließlich von Magiern regiert und beherrscht.

Quel'Thalass hat zwar unbestritten einen starken Magiereinfluß, allerdings fußt der Staat ansich nicht allein auf einer Regierung außschließlich aus Magiern.
Quel'Thalass ist, wenn man die verschiedenen Staatsformen so anschaut und vergleicht eine Monarchie die auf einem aristokratischen * (hier nicht mit Adel gleichzusetzen) dyarchischen ** System fußt.

Erläuterung dazu:
*Dyarchie = Doppelherrschaft, kann in fast allen Regierungsformen vorkommen. Bezieht sich hierbei darauf das mehrere Gruppen das Sagen haben; Magier, Waldläufer und den Blutritterorden kann man vermutlich auch mit dazu zählen. In eine Dyarchie müssen die Beteiligten sich auch nicht grün sein, sondenr können durchaus auch untereinander verfeindet sein.

**Aristokratie meint hierbei nicht im Sinne von Adel, sondern im Sinne der Staatslehre; Herrschaft der Besten bzw. auch einiger weniger Gruppen (in diesem Falle, Magier, Waldläufer und ggf. Blutritter).
Zum Verstädnis hierzu, unsere modernen parlamentarischen Regierungsformen sind ebenfalls Aristokratien, hierbei bezieht sich der Begriff "die Besten" auf die Parteien.

Eine genau Bezeichnung rein darauf basierend was die Meisten an der Regierung beteiligten Personen sind, wäre auch zu leicht. Da die meisten Abgeordneten und Minister in Deutschland Juristen sind, bedeutet auch nicht das D eine Advokatie (selbsterfundenes Wort *g*) ist, nichtmal der Begriff Rechtsstaat hätte hiermit was zu tun.


Statt sich aber immer wieder den Kopf zu zerbrechen welche Regierung en detail vorherrscht, sollte man den einfachsten Nenner nehmen und der ist das Quel'Thalass eine Monarchie mit einem derzeit vakanten Thron ist.


Das genannte Event am Basar hab ich mir auch noch zwei mal angeschaut, aber daraus irgendwelche Rückschlüsse zu ziehen ist quatsch.
1. ist es einfach eine lieblose angepasste Abwandlung des alten.
2. das die derzeitige Regierung gewisse Mittel verwendet die ihnen zur Verfügung stehen um den Volksfrieden aufrecht zuhalten ist normal.
(Weil Demokratien, ob auf legale oder illegale weise die Polizei einsetzt um Ordnung im Land zu halten bedeutet auch nicht gleich das ein Land deswegen gleich ein Polizeistaat ist).
Oberflächlich betrachtet handelt es sich hier auch nur um einen Streit zwischen Priestern und Magiern und ihre Ansichten.

Ansichten und Rückschlüsse sind verschieden, und da im Spiel in vielen Bereichen nicht alles ganz eindeutig ist, sollte man auch nicht versuchen alles zwanghaft durch einige Brocken zu untermauern versuchen. Dabei entstehen zuviele Lücken die wiederrum die Ansichten anderer bestärken und die Folge ist, wie so oft das gestritten wird.
Aber leider gibt es immer wieder die statt einem Konsens und gemeinsamer Grundlage Suchenden, die Leute die ihre Ansicht aufzwängen wollen um des lieben Streits willen.


Und jetzt diskutiert wieder über die Aufteilung/Besitzungen/Einflußsphären des Immersangwaldes, darum sollte es ja eigentlich gehen. *g*

Gruß
Yza
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shyntlara Abaeir
Forscherliga



"Blutmagierin"
Fürstin
<Haus Abaeir>

Beiträge: 956

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 9. Jul 2011, 21:17 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Das Quel'thalas ursprünglich eine parlamentarische Monarchie und Aristokratie war will ich nicht bestreiten. Damals regierten die hochelfischen Lords und Magister in Form einer "Synode" - ähnlich wie den Senat den wir einstmals hatten. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Hochelfen damals auch intern gegeneinander intrigierten, Stand und Status viel Wert war und, wie Sinzarah schön erklärte, die "Stärksten" regierten.

Allerdings sollte man bedenken, dass diese Staatsform und all die Errungenschaften dieser Adelshäuser durch den Einfall der Geissel einfach nur noch Schrott war. Es handelte sich hierbei nur um ein einen kleinen Krieg oder einen Kollateralschaden wie in den Trollkriegen, es war ein gezielter Genozid mit dem Ziel die Hochelfen und ihre Kultur zerstörte. Was übrig blieb als Arthas abzog waren körperliche und seelische Wracks. Vorbei mit der Dekadenz, dem hedonistischen Treiben, der Überzeugung der Adligen die Schöpfung der Evolution zu sein. Als Kael'thas sein Heimatland in diesem Zustand vorfand, gründete er die Synode nicht erneut sondern rief sich selbst als absoluten Herrscher aus. Er übergab die Verantwortung über Silbermond anschliessend Lor'themar, der in Kael'thas Abwesenheit einen hübschen, faschistischen Polizeistaat errichtete, der seinem Prinzen absolut ergeben huldigte. Ich kann mir sehr schwer vorstellen, dass, nachdem Rommath mit dem grünen Teufelskristallen zurückkehrten und die Blutelfen aufstiegen, die Adligen sich ein Haus aufgebaut haben und ihren einstigen Machtanspruch gefordert haben. Die Resignation eines Adligen sieht man ja auch anhand von Lord Saltheril.
Der Lordregent hat eine neue Struktur aufgebaut. Man sieht in Silbermond Arkanwächter, die stupide Propaganda unter dem Volk verbreiten: "Zufriedenheit ist obligatorisch", "Verzagt nicht, Kael'thas wird uns zu Ruhm und Ehre führen."
Das regimetreue Militär und die Magister haben, in meinen Augen, eindeutig das Sagen, was durch zahlreiche kleine Beispiele in Silbermond demonstriert wird. Vor dem Stadttor sieht man einen vom Militär "belästigten Bewohner", der aus Furcht noch mehr Ärger zu kriegen, dem Spieler keine Auskunft gibt über das, was er tat.
Das Event am Basar stellt nicht einfach eine Meinungsverschiedenheit zwischen Magistern und Priester dar. Dieser Priester dort kritisiert öffentlich das Bündnis mit der Horde, den Lordregenten und verkündet, dass die Magister ihr Volk in den Untergang führen werden. Was folgt darauf? Drei regimetreue Magister teleportieren einen Regimepriester an den Ort des Geschehens, welche die beiden "Kritiker" mittels Gedankenkontrolle zum Schweigen bringt. Anschliessend predigen sie gegenteiliges. Ein weiteres Beispiel ist die Regimekritikerin die in 1000 Nadeln war, die aufgrund der "Meinungsverschiedenheit" mit dem Regime das Reich verlassen musste.

In dieser Zeit hat Kael'thas sämtliche Blutelfen durch Lor'themar auf sich einschwören oder zum Schweigen bringen lassen. Er sandte Silbermond ein intelligentes Wesen aus Licht, welches den Machthunger seines Volkes stillen sollte. Die Blutritter wurden als Elitetruppen ausgerufen, quälten den Naaru und konsumierten exzessiv seine Macht. Das die Blutritter vom einfachen Volk gefürchtet wurden wird ebenfalls an mehreren Stellen bekannt. Ich erinnere mich an einen Blutritterlehrer der meinte. "Wir müssen alles notwendig tun, um jene zu schützen, die uns hassen / fürchten." (bei Bedarf kann ich hier auch noch die Quelle suchen)

Das Regime zielte damals vollkommen darauf ab, den Exodus zum geliebten Prinzen vorzubereiten. Die Horde war damals nur ein Mittel zum Zweck um Silbermond aufzubauen und einen sicheren Weg in die Scherbenwelt zu finden. Das war damals das einzige Ziel sämtlicher Blutelfen. Ich kann mir schwer vorstellen, dass sich in dieser Zeit ein starker Adel gebildet hat, der von Lor'themar einen Machtanspruch zugeschrieben bekam. In meinen Augen verlieh Lor'themar jenen "Macht", die ihm und seinem Regime loyal waren und sich durch ihren Einsatz für Quel'thalas hervorhoben. Ein Beispiel dafür ist Dame Auriferous in den Geisterlanden. In der Dunklen Gasse sieht man Ausbildungsschulen für Auftragsmörder und Keller, in denen Hexenmeister fröhlich ihrem dunklen Treiben nachgehen. Ich bin der Meinung, dass diese Auftragsmörderschule vom Regime gefördert wird und die ausgebildeten Blutelfenkiller der Regierung dienen.

Gut. Durch Patch 2.4 ist dieses Bild der blutelfischen Gesellschaft nicht mehr ganz so aktuell. Immerhin flogen die "noblen" Elfen auf, als bekannt wurde, dass sie einen Naaru in ihrem Keller folterten und ausbeuteten. Als die Auswirkungen der Teufelsmagie anhand der Teufelsblutelfen bekannt wurde. Liadrin hatte gar keine andere Wahl als vor A'dal zu Kreuze zu kriechen. Glück für uns das es alles ein Teil einer grossen "Prophezeihung" war - ansonsten hätten die Elfen den Zorn der gesamten Welt auf sich gezogen.

Lor'themar hat sich in diesem Bürgerkrieg gegen Prinz Kael'thas gewandt. Einen Putsch wenn man so will, denn nach Kael'thas Tod gab es niemanden, dem Lor'themar in Silbermond noch Rechenschaft schuldig war. De jure mag Quel'thals ein Königreich mit derzeit vakanten Thron sein. De facto ist es aber eine Militärdiktatur unter Lor'themar, der Trotz der Änderungen der Blutritter, an seinem faschistischen und absoluten Regime festhällt:
"Remain strong. Kael'thas will—error -- Lor'themar will lead you to power and glory!"


Zitat:
Aber leider gibt es immer wieder die statt einem Konsens und gemeinsamer Grundlage Suchenden, die Leute die ihre Ansicht aufzwängen wollen um des lieben Streits willen.


Ich zwinge hier niemandem meine Meinung auf. Ich beteilige mich an einer Diskussion und äussere meine Ansichten und Interpretationen der "Staatsform" Quel'thalas aufgrund der Anhaltspunkte, die man durch das Spielen von WoW erhält. Eine Diskussion wie diese hat demnach nicht im geringsten damit zu tun, Streit vom Zaun brechen zu wollen. Unterstell mir das bitte nicht. Smile
_________________

"... but...fair treatment was never shown to my people. I'm just returning the favor."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Theldias Fontrail
Forscherliga




Magister
<Haus Abaeir>

Beiträge: 70

[ Charakterinfo ]
Titel:   Verfasst am: 10. Jul 2011, 01:09 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Warum gibt es hier keinen ,,gefällt mir,, button?
_________________
http://forscherliga.wikia.com/wiki/Theldias_Fontrail

,, Wir werden aufsteigen, wir werden stärker, wir werden die Krone erklimmen und das zurück holen was uns gehört"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rhîw D´Lanaar
Forscherliga



"Lady"
Jüngste Tochter des Hauses
<Haus d´Lanaar>

Beiträge: 890
Wohnort: Bârlinum
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 10. Jul 2011, 11:34 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Mir ist das eigentlich gleich, wie das System genannt wird. Die drei da im Thronraum sind genauso nichtssagend wie Sylvanas, Tyrande, Wrynn oder Garrosh. Es sind NSC´s und immer wenn Leute ankommen im RP und behaupten sie sprechen im Namen von Lor´Themar dann ist das in meinen Augen ein Poweremote. Weil wie soll ich die wiederlegen, hm? Wer gibt ihnen das Recht? Sie selbst. Und haben sie mich gefragt? Nein. Und ab dem Punkt ist das RP schon tot, denn ich werde mich nicht einfach irgendwelchen Leuten unterordnen, nur weil die das wollen.

Darum und nur darum hatte ich damals den Senat das eine mal mitgegründet. Um eine Spielbasis zu erschaffen, in der alle gefragt werden und miteinander gespielt wird. Was dabei rauskam, haben wir gesehen. Er wurde wieder nur für persönliche Eitelkeiten benutzt. Und da war es dann wieder kein Miteinander mehr.

Rollenspiel funktioniert nur miteinander. Darum mach ich auch kaum noch welches, ausserhalb meines Freundeskreises. Eben weil dieses miteinander in WoW nicht funktioniert.

Also ihr könnt gern noch 10 Seiten das System in der Lore diskutieren, etwas spielbares wird dadurch nicht erwachsen.

lg

Rhîw
_________________
Und wir tanzten im Schnee vergangenes Jahr...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ylvana Falkensturm
Forscherliga



"DAS ABAEIR"
Triumvirat
<Haus Abaeir>

Beiträge: 705

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 10. Jul 2011, 13:42 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Da war es vorbei mit der Körperbeherrschung:

Rhîw hat Folgendes geschrieben:
Mir ist das eigentlich gleich, wie das System genannt wird. Die drei da im Thronraum sind genauso nichtssagend wie Sylvanas, Tyrande, Wrynn oder Garrosh. Es sind NSC´s und immer wenn Leute ankommen im RP und behaupten sie sprechen im Namen von Lor´Themar dann ist das in meinen Augen ein Poweremote. Weil wie soll ich die wiederlegen, hm? Wer gibt ihnen das Recht? Sie selbst. Und haben sie mich gefragt? Nein. Und ab dem Punkt ist das RP schon tot, denn ich werde mich nicht einfach irgendwelchen Leuten unterordnen, nur weil die das wollen.


http://forscherliga-forum.de/viewtopic.php?t=7544

http://forscherliga-forum.de/viewtopic.php?t=6472

Das sind Beispiele die jehweils von Euch selbst ausgegangen sind. Und sogar ich sage, dass es gelungene Events waren. Sie hatten Ecken und Kanten, sicher, aber dennoch vom Gerüst her war es stimmig. Stehst du selbst nicht zu den Events deiner Gilde oder wie muss ich diese aggressive Aussage verstehen? Oder glaubst du ihr habt ein Patent auf derartiges?

Rollenspiel funktioniert nur miteinander. Das ist absolut richtig. Und deswegen machst du nur noch welches innerhalb deines Freundeskreises? WTF willst du damit sagen? "Alle doof außer wir - aber es geht nur miteinander?"

Das Miteinander in WoW funktioniert nicht? Ja, die Einstellung hatten wir auch mal. Und wir haben uns komplett auf unsere Insel in Morgenluft zurückgezogen. Doch dan haben wir gemerkt "Hey, das Miteinander funktioniert ja doch!" Davon zeugen offene Events wie die in den Verwüsteten Landen wo wir "Miteinander funktieren" sogar fraktionsübergreifend hatten - mit guten Resultuten und positiven Erinnerungen.
Das Sanktum des Phönix hatt vom sozialen Standpunkt her uneinander wunderbar funktioniert.

Liebe Leute, bevor ihr soetwas schreibt, schaut bitte erst in den Spiegel und dan über den Tellerrand.

--------------------------------------------------------------------------------

Ich gebe zu das politische System von QT nicht bis zur Gänzen zu kennen. Das liegt zum Teil daran das ich mir nicht alle Quests die dieses Thema behandeln durchglesen habe aber dauch daran, dass Blizz es nicht gebacken bekommt selbst eine aktuelle Stellungnahme im Rahmen einer Geschichte, eines Buches oder weiß der Geier was.

Das so ein Projekt unter wirtschaftlichen Standpunkten ganz und gar nicht durchführbar habe ich nochmal ausführlich erklären lassen. Ist ok.
Sind wir wieder beim Thema miteinander. Da die Kommunikation unter den aktuellen Blutelfengilden wieder recht positiv ist, ist es auf jedenfall möglich eine gemeinsame Basis zu schaffen.

Ich wäre als Ansatz dafür, dass sich die Köpfe der Gilden + Beraterstab mal zu einem OOC Workshop zusammensetzen um sich auszutauschen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rhîw D´Lanaar
Forscherliga



"Lady"
Jüngste Tochter des Hauses
<Haus d´Lanaar>

Beiträge: 890
Wohnort: Bârlinum
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 11. Jul 2011, 11:01 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

um ehrlich zu sein, sie gefielen mir beide nicht. Aber ich hab versucht, denen nicht im Wege zu stehen, weil ich mir eben kein Patent auf Allwissenheit zugestehe. Wenn ich etwas nicht mag, bleibe ich weg und gut.

Bei Azalea Plot hab ich mich dann zwingen müssen mitzumachen, das war eher ihr zu Liebe, als das ich da wirklich Lust zu hatte.

Hm... wenn mein Post aggressiv wirkt, dann entschuldige. Sollte nicht so sein.

Friedliche Grüße

Rhîw
_________________
Und wir tanzten im Schnee vergangenes Jahr...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosenrot Dhrian'ru
Forscherliga



"Herzogin des Hauses Dhrian'ru"
Herzogin
<Haus Dhrian'ru>

Beiträge: 55
Wohnort: Düsseldorf-Mörsenbroich
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 6. Nov 2011, 12:02 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Das "Problem", das ich dabei sehe ist ein ganz anderes:

Mal ganz ehrlich, wie viele Häuser außer den Abaeirs sitzen im Immersangwald?
Die meisten der Hohen Häuser sitzen in Silbermond.

Warum sollte beispielsweise Haus Dhrian'ru auch nur den leisesten Funken Interesse daran haben,
ein paar hundert Quadratmeter Dreck im Immersang kontrollieren zu wollen?
Und wer sollte entscheiden, wer welches Stück des Kuchens bekommt?

Abgesehen von unseren Patrouillen gegen Trollangriffe (gut, dass ich dran denke *setzt diesen Punkt auf die To Do Liste*)
haben wir keinen Grund, unsere eh schon viel zu kleine Garde auf eine weitere Front aufzusplittern,
indem wir ein Stück Land verwalten, dass wir eh nicht brauchen.

Nachdem sich also ein Großteil des InterHausRPs in der Tat auf Noble-Socializing stützt, sind TerritorialPlots IMHO ziemlich sinnfrei.
(Naja, zumindest, solange keiner versucht, Haus Abaeir aus Morgenluft zu vertreiben...
*grinsend noch einen Punkt auf die Agenda setz*)

Wenn wir das gemeinsame RP wieder hochpuschen wollen, gehen wir mit Shyns derzeitigen Methoden
(Volksfest, Trauermarsch, etc.) bereits einen guten Weg, der (wenns nach mir geht)
in absehbarer Zeit in die Neubegründung des Senats münden wird.
_________________
Rosenrot Dhrian'ru
Herzogin des Hauses Dhrian'ru

http://forscherliga.wikia.com/wiki/Rosenrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shyntlara Abaeir
Forscherliga



"Blutmagierin"
Fürstin
<Haus Abaeir>

Beiträge: 956

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 6. Nov 2011, 12:13 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Thou shall not disturb the peace of dead threads! Biggrin

Ich fürchte die Idee wurde längst wieder verworfen und derzeit nicht mehr aktuell.
_________________

"... but...fair treatment was never shown to my people. I'm just returning the favor."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rosenrot Dhrian'ru
Forscherliga



"Herzogin des Hauses Dhrian'ru"
Herzogin
<Haus Dhrian'ru>

Beiträge: 55
Wohnort: Düsseldorf-Mörsenbroich
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 6. Nov 2011, 12:23 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Meine eigene Argumentation betrachtend kann ich nicht behaupten, dass mich das stört,
aber ich hatte noch ein bisschen Senf, der weg musste, da dachte ich: "Schmierst' ihn halt HIER rein..." ^^
_________________
Rosenrot Dhrian'ru
Herzogin des Hauses Dhrian'ru

http://forscherliga.wikia.com/wiki/Rosenrot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 3 von 3 [40 Beiträge] Gehe zu Seite: Zurück 1, 2, 3
Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Quel'Thalas
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.