Nachtliga-Forum Nachtliga-Forum
Das Rollenspielforum für die Forscherliga, die Nachtwache und unsere verbundenen Realms
www.Forscherliga-Forum.de
www.Nachtliga-Forum.de
 
 Kalender  FAQFAQ  ImpressumImpressum  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  BenutzergruppenBenutzergruppen  RegistrierenRegistrieren  ProfilProfil  EinstellungenEinstellungen  CharakterCharakter  private Nachrichtenprivate Nachrichten  LoginLogin 

Gold Taurischer Markt - Nokee Porah
Ereignis vom 26. Mai 2018, 20:30 bis zum 26. Mai 2018, 23:00
Autor: Eywha Antworten: 0

Stets gibt uns die Erdenmutter voller Güte Nahrung zum Leben.
Unter der Wärme An'she's lässt sie für ihre Kinder vielseitige Kräuter wachsen, welche bei Krankheiten zu heilen vermögen, oder Zelte und Orte mit ihrem Rauch reinigen.
Sie sorgt stets für
KalenderKalender
Di 22 Mai 2018
Mi 23 Mai 2018
Do 24 Mai 2018
Fr 25 Mai 2018
Sa 26 Mai 2018
Thema Taurischer Mark...
So 27 Mai 2018
Mo 28 Mai 2018
Heute ist der 23. Mai 2018, 18:40
 Forum-Index » Rollenspiel » Sturmwind und die umliegenden Territorien, Khaz Modan
Horadurs Notizbuch
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [10 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel:   Horadurs Notizbuch
Thema Beschreibung: Eine Sammlung volkskundlicher Texte
Verfasst am: 10. Feb 2006, 20:08 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Beim Reiten durch Stranglethorn stieß Horadur vor Wochen mit dem Kopf gegen eine Wurzel. Seit dem ist er ein wenig vergeßlich geworden. Und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass er immer wieder sein Notizbuch im Gasthaus von Booty Bay liegen lässt.

Gastwirt Skindle weiß darum und achtet nebenbei darauf, dass das Buch nicht abhandenkommt. Es würde ihm aber nie im Traum einfallen, es Horadur hinterherzutragen oder auch nur per Nachnahme zuzusenden. Dafür ist er viel zu beschäftigt. Und so liegt es da auf einem der Tische und jeder Gast kann darin blättern, wenn es ihn langweilt.

Im vorderen Buchdeckel steht Horadurs Name, denn auch er weiß um den Schaden, den die Begegnung der hölzernen Art angerichtet hat.
Seine Handschrift ist schwer zu entziffern und erschließt sich nur stückweise. Wie es scheint, trägt er verschiedenste volkskundliche und andere Texte aus ganz Azeroth zusammen, die er auf seinen Reisen so aufschnappt.

Auf einer der vorderen Seiten findet sich eine recht leserliche Notiz:

Abzählreim orkischer Kinder:

Blühe kleine Feuerblüte
leuchte weit ins Land hinaus
schick den Elfen liebe Grüße
kommt die Horde, ist es aus.

Dieser Abzählreim wird von Orkkindern im Brachland und in und um Orgrimmar verwendet, um festzulegen, welche Kinder während ihren Ringkämpfen die Allianz spielen müssen. Interessant ist dabei, daß die Feuerblüte in diesen Regionen gar nicht vorkommt.
Man kann davon ausgehen, daß mit den 'lieben Grüßen' Feuerzauber gemeint sind. Hervorzuheben ist jedoch auch die Liebe zu Land und Natur, die in diesem Vierzeiler spürbar wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 10. Feb 2006, 20:24 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Schon etwas schwerer zu entziffern, findet sich ein paar Seiten weiter folgende Notiz:

Ich bin vor ein paar Tagen im verbrannten Tal einem sehr alten und etwas verwirrt wirkenden Tauren begegnet. Schelmisch grinsend saß er auf einem Hügel, wärend die Harpyen ihn kreischend umflatterten. Als ich mich zu ihm durchgekämpft hatte, kamen wir ins Gespräch und er erzählte mir folgende Geschichte:

Hör zu Jungchen! Es gibt eine Legende, die man sich unter Druiden erzählt - von dem ersten Druiden auf Azeroth. Als die Welt noch jung war, und die Bäume noch weiter in den Himmel hinauf ragten, wanderte er durch Kalimdor, als er auf den größten damals noch lebenden Drachen stieß.
Es kam zu einem Kampf. Und tagelang hätten selbst die Weisesten nicht zu entscheiden vermocht, wer die Oberhand behalten würde. Der Drache verbrannte das ganze Land. Und noch heute ist der Wald im verbrannten Tal nicht wieder nachgewachsen.
Immer wieder schlug der Druide den Drachen zurück. Doch schließlich geriet er in so arge Bedrängnis, daß er sich gezwungen sah zu fliehen. Mit einem gewaltigen Satz sprang er von Kalimdor in die östlichen Königreiche.
Er war aber gerade in seiner Bärengestalt. Und so entstand, als seine linke Vorderpranke aufstampfte der Lordameresee, die Insel Fenris und die Morgeninseln.


Und dann fügte er grinsend und giggelnd hinzu:

Und da es eine Legende ist, die ich dir erzähle, ist sie ebenso wahr, wie sie unwahr ist.



Zuletzt bearbeitet von Horadur am 3. Okt 2006, 16:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 10. Feb 2006, 20:30 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Weiter hinten dann folgende Notiz:

Merksätze der Alchimisten

Elixier des Dämonentötens

Geisterpilz und Gromsens Blut
tun Dämonen gar nicht gut.

Trank des traumlosen Schlafes

Lila Lotus, schlaf schnell ein,
durch Kristall vergeht die Pein.

Überragender Heiltrank

Sonnengras und Khadgars Bart
dir den Priester oft erspart.

Großer Manatrank

Khadgars Bart und güld'ner Dorn,
Zauberspaß beginnt von vorn'.

Großer Heiltrank

Lebenswurz und Königsblut
tuen deinem Körper gut.

Diese Verse lassen deutlich jegliche lyrische Qualität vermissen, was Lernerfolge, zumal in Anbetracht ihrer Ungenauigkeit, eher zweifelhaft erscheinen lässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 19. Feb 2006, 03:22 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Einen Witz im Gasthaus von Ratchet aufgeschnappt:

Ein Paladin und ein Druide kommen bei Tarrens Mühle aufeinander zugeritten. Da streckt der Druide seinen Zeigefinger in Richtung des Paladins, worauf der Zeige- und Mittelfinger in die Höhe reckt. Der Druide bildet mit seinen Händen ein Dach, daraufhin macht der Paladin eine Wellenbewegung. Schließlich reiten beide an einander vorbei.

Kommt der Paladin nach Hause zu seiner Frau und sagt: Weisst du was, Weib? Ich habe heute einen blöden Druiden getroffen.
Er sagte zu mir: Ich erschieß dich!
Darauf ich: Ich erschieß dich zweimal!
Darauf er: Mach daß du nach Hause kommst!
Darauf ich: Verpiss dich!
Ja, und dann ist der Schuft natürlich schnell weggeritten!

Kommt der Druide nach Hause zu seiner Frau und sagt: Weisst du was, Frau? Ich habe heute einen merkwürdigen Paladin gesehen.
Ich habe ihn gefragt, wie er heißt, er meinte: Ziege.
Da habe ich ihn gefragt: Bergziege?
Aber er meinte: Nee, Flußziege!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 18. März 2006, 17:58 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ein Sauflied
(trad. Melodie)

Lustig, lustig ihr lieben Brüder
leget alle die Arbeit nieder
und trinkt 'nen Schlauch voll Zwergenbier.

Refrain:
Denn unser Handwerk das ist verdorben,
die besten Saufbrüder sind gestorben.
Es lebet keiner mehr als ich und du.

Dann wollen wir uns auf's Schifflein setzen
und unser junges Herz ergötzen.
Wir wollen fahren auf die See.

Wir steh'n am Bug und wir seh'n nach vorn.
Wir wollen fahren nach Stranglethorn.
In das schöne Booty Bay.

Die Kneipe dort hab' ich oft gesehen.
Catelyn die Klinge die muß gestehen.
Der letzte Heller muß versoffen sein.

Refr.

Grom'gol und Stonard, die schwarzen Berge
nach Norden zieht's uns ins Tal der Zwerge
vor die Tore von Ironforge.

Da wollen wir uns die Stadt anschauen,
der Wache auf die Rübe hauen,
wir stellen alles auf den Kopf.

Refr.

Zurück im Brachland, in Durotar,
in uns'rer Hauptstadt Orgrimmar
da soll die Siegesfeier sein.

Und wer all' das hat gesehen
der kann getrost nach Hause gehen
und nehmen sich ein junges Weib.

Refr.


Anmerkung: die dritte Zeile wird jeweils einmal wiederholt.

OOC: Ihr dürft Euch gerne IC an dem Thread beteiligen oder OOC Kommentare abgeben. Smile

(c) dem Horadur sein Spieler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spotzala Borjigin
Forscherliga
Meisterbäckerin


"Frau des Temutschin"
Rekrutmeisterin
<Falstads Garde>

Beiträge: 77
Wohnort: Coldridgetal
[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 18. März 2006, 22:31 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

ooc: Einsame Spitze, sehr sehr nett zu lesen... Mal sehen ob mir auch was Kreatives einfällt Zwinkern

Liebe Grüße und weiter so!

Dem Spotzl ihre Spielerin
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 21. März 2006, 22:03 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Nach einer längeren Tour durch Stranglethorn kommt Horadur mal wieder nach Booty Bay. Er hat sich wieder einmal den Kopf gestoßen.
Als er sein Notizbuch in der Taverne herumliegen sieht, wundert ihn das deshalb gar nicht. Statt dessen versucht er, sich an ein Kinderlied zu erinnern, daß er irgendwo aufgeschnappt hat. Wenn er nur wüsste wo:

Kleine rote Bronzebombe
flieg zur Allianz.
Sende Stormwind liebe Grüße
und zerstör es ganz.

Fliege kleine Bronzebombe
in der Zwerge Tal.
Such dir dort die stärksten Ziele
spreng sie tausend mal.

Und wir wünschen für die Reise
Freude und viel Glück.
Kleine rote Bronzebombe
komm niemals zurück.

Horadur ist sich nicht sicher, ob er sich an alle Strophen erinnert. Und verflixt...

... wo hat er eigentlich sein Notizbuch liegen lassen?

OOC: Dieser Text passt natürlich auf die Melodie von Kleine weiße Friedenstaube. Zugegeben ein klein wenig makaber. Biggrin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 2. Mai 2006, 19:54 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Ein eingelegter Zettel findet sich in gänzlich anderer Handschrift, darauf die folgenden Zeilen:

Stormwind, ich muss dich lassen,
Ich zieh dahin mein Straßen
In fremde Land dahin;
Mein Freud' ist mir genommen,
Die ich nicht weiß bekommen,
Wo ich im Elend bin.

Groß' Leid muss ich nun tragen,
Daß ich allein tu klagen
Der Allerliebsten mein.
Ach Lieb, nun laß mich Armen
Im Herzen dein erbarmen,
Dass ich muss von dannen sein.

Mein Trost von allen Weiben!
Dein tu ich ewig bleiben;
Stets treu der Ehren fromm.
Mag dich das Licht bewahren,
In aller Tugend sparen,
Bis dass ich wiederkomm.

OOC: Hierbei handelt es sich natürlich um das Lied Innsbruck ich muß dich lassen. Es wurden nur einige wenige Anpassungen vorgenommen.

Spotzala, kannst gerne etwas dazukritzeln. Horadur hat ja schon wieder vergessen, es mitzunehmen. Zwinkern
_________________
APE - Anti-Poweremote
/me stößt %t an, um die Tagträume zu vertreiben.

Ich will ein Scheibenwelt-ORPG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Verdandy Winterhammer
Forscherliga




Drachenjäger
<Drachenjäger>

Beiträge: 19

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 20. Mai 2006, 14:42 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Verdandy nahm einen Kräftigen schluck aus ihrem Krug. "Näh, Nicht zu Gut wie das Heimatliche Bier... Was ist denn das?" Verdandy stand auf und trippelte zum herumliegenden Notizbuch. "mmhh" Sie begann im Buch zu blättern und stoppte beim witz, "den versteh ich nicht" murmelte sie und blätterte weiter. Als sie am ende der beschriebenen seiten ankam und sah das da noch platzt war kramte sie ihren SchreibFeder-o-mat heraus. "hier fehlt Gnomen Lyrik!" Dann begann sie zu schreiben:

Klick- Klack kleines Rad
geh in Gang und mach jetzt Fahrt,
Augen auf- mein kleines Hörnchen-
das Rad belebt dich, reg das Öhrchen.
Zahn und Zahn greift ineinander-
schneller, lauter und kein andrer
deiner kleinen Mechanismen
bleibt jetzt ruhig bei all dem Wispern.
Stimmen ein in diesen Reigen
aus dem lauten Zahnradtreiben.
Modulator sei Verstand,
analysiert, was unbekannt.
Doch nutzlos ohne Malachit,
das dir deine Sehkraft gibt.
Kupfer ist dein Fell, das kalt
zusammen mit den Bolzen Halt
dir gibt zum Existieren;
denn du wirst nie an Kraft verlieren.
Als Kind gebaut, bist du noch da,
wenn ich auf Abenteuer fahr.
Denn Kindheit mir nicht ewig bleibt
doch du erlebst die Ewigkeit.
Wenn einst meine Knochen bleich,
und meine Seel im Nether Reich
dann, so hab ichs mir erträumt,
bist du meines Enkels Enkel Freund.

Alter gnomischer Kinderreim auf das mechanische Eichhörnchen und die Dauerhaftigkeit der gnomischen Ingenieurskunst.

Sie las das ganze nochmal und nickte zufrieden. Dann legte sie das buch hin wie sie es vorgefunden hatte und ging zu ihrem platz.
Schnell trippelte sie zurück zum Buch, blätterete wieder auf die seite mit dem Trinklied und schrieb es ab! "das kann man sicher nochmal gebrauchen!" Dann setzte sie sich auf ihren platzt und trank weiter.

OOC: Das gedicht ist von mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Horadur
Forscherliga







Beiträge: 111

[ Charakterinfo ]
Titel: Verfasst am: 3. Okt 2006, 16:06 Beitrag  Diese Nachricht und die Folgenden als ungelesen markieren Antworten mit Zitat

Alchymische Notiz:

Lol

Kurzform für Lol Colebil; „Blume des Mondes“. Der Name dieser Ackerwindenart, mit dessen Saft die Nabelschnur eines Neugebohrenen betupft wird, heißt wörtl. „Blüte der Herrin“ und bezieht sich auf die Mondgöttin. Diese Pflanze hat halluzinogene Eigenschaften, die von den Priestern und Schamanen im Ritual eingesetzt wird. Im Buche wird von dieser Pflanze gesagt: „Der Aufguß der Blätter, Stücken und Blüten – ein Teelöffel voll einmal am Tag – innerlich eingenommen, und heiße Bäder mit dem gleichen Aufguß können Lähmungen und Wassersucht heilen. Man soll keine höheren Dosen nehmen, denn davon kann das Nervensystem und das Gehirn angegriffen werden, dass zu einer vorübergehenden Verrücktheit oder zu einem langwierigen Schwachsinn führt.“

OOC: Nur geringfügig *) angepasst zitiert aus Chactun – Die Götter der Maya, Diederichs gelbe Reihe
_______________
*) ganz ehrlich. Zwinkern
_________________
APE - Anti-Poweremote
/me stößt %t an, um die Tagträume zu vertreiben.

Ich will ein Scheibenwelt-ORPG!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Seite 1 von 1 [10 Beiträge] Das Thema als ungelesen markieren ::  Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen
 Forum-Index » Rollenspiel » Sturmwind und die umliegenden Territorien, Khaz Modan
Gehe zu:  

Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst keine Kalendereinträge in diesem Forum erstellen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
Powered by CBACK RPG Tools
Deutsche Übersetzung von phpBB.de


World of Warcraft™ and Blizzard Entertainment® are all trademarks or registered trademarks of Blizzard Entertainment in the United States and/or other countries.
These terms and some related materials, logos, and images are copyright © Blizzard Entertainment.
This site is in no way associated with Blizzard Entertainment®.